Tintenfisch-Tomateneintopf

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Tintenfisch-Tomateneintopf
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
93 / 100
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
Kalorien:
209
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien209 kcal(10 %)
Protein26 g(27 %)
Fett7 g(6 %)
Kohlenhydrate9 g(6 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3 g(10 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D1,3 μg(7 %)
Vitamin E6 mg(50 %)
Vitamin K18,4 μg(31 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin9,4 mg(78 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure86 μg(29 %)
Pantothensäure1,3 mg(22 %)
Biotin22,5 μg(50 %)
Vitamin B₁₂6,9 μg(230 %)
Vitamin C46 mg(48 %)
Kalium989 mg(25 %)
Calcium81 mg(8 %)
Magnesium80 mg(27 %)
Eisen2,1 mg(14 %)
Jod30 μg(15 %)
Zink1,3 mg(16 %)
gesättigte Fettsäuren1,2 g
Harnsäure241 mg
Cholesterin362 mg
Zucker gesamt6 g

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g küchenfertiger Tintenfisch oder Oktopus
2 EL Olivenöl
1 Zwiebel
700 g Tomaten
2 EL Tomatenmark
1 TL Paprikapulver
1 Peperoni
1 TL Thymian
250 ml Fischbrühe
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
TomateTintenfischTomatenmarkOlivenölThymianZwiebel

Zubereitungsschritte

1.
Tintenfisch oder Oktopus waschen und in kleine Stücke schneiden. Öl in einem großen Topf erhitzen. Zwiebel schälen und in dünne Scheiben schneiden und andünsten, Tintenfisch zufügen und bei mittlerer Hitze im geschlossenen Topf 20 Minuten schmoren.
2.
Tomaten überbrühen, häuten, Kerne entfernen und Fruchtfleisch würfeln. Tomatenmark und Paprikapulver mit dem Tintenfisch vermischen. Peperoni waschen, längs halbieren, entkernen und fein hacken. Mit Tomaten untermischen und mit Thymian und Salz würzen. Die Fischbrühe angießen, Topf verschließen und alles 1/2 Stunde schmoren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
3.
Mit Reis servieren.
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Darm gut, alles gut!
Gemeinsam mit Yakult verraten wir Ihnen, wie Sie das Superorgan Darm mit einer smarten, abwechslungsreichen und gesunden Ernährung unterstützen können.
zur Partnerseite