Tofu mit grünem Tee

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Tofu mit grünem Tee
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 12 h 45 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
150 g
getrocknete Shiitakepilze
150 g
getrocknete Bambussprossen in feinen Scheiben
800 g
frischer Tofu
80 g
1 Msp.
getrocknete Hefe
1 EL
1 TL
2 EL
Pflanzenöl zum Frittieren
Neueste Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Die Pilze und die Sprossen jeweils in reichlich Wasser über Nacht einweichen. Am nächsten Tag abgießen, gut abtropfen lassen und zusammen fein hacken. Für die Sauce 2 EL als Einlage beiseitelegen. Den Tofu in einer Schüssel mit einer Gabel fein zerdrücken. Die Pilzmischung, 75 g Sojamehl und Hefe zugeben und mit Salz würzen. Alles gut vermengen und in einen flachen Dämpfeinsatz geben. Gleichmäßig flach drücken und über heißem Wasserdampf zugedeckt ca. 15 Minuten dämpfen, bis die Masse schnittfest ist. Herausnehmen, leicht abkühlen lassen und in Scheiben schneiden.
2.
Für die Sauce den Tee mit 275 ml kochendem Wasser übergießen und 2 Minuten ziehen lassen. Durch ein feines Sieb in einen Wok gießen. Den Szechuanpfeffer, die übrige Pilzmischung und etwas Sojasauce zugeben und etwas einköcheln lassen. Das übrige Sojamehl mit kaltem Wasser anrühren und die Sauce damit leicht binden.
3.
Die Tofuscheiben im heißen Öl 3-4 Minuten goldbraun ausbacken. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen und mit der Sauce servieren.
4.
Nach Belieben mit Salat und Tomaten garnieren.