Toskanische Fischsuppe

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Toskanische Fischsuppe
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 10 min
Fertig
Kalorien:
464
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien464 kcal(22 %)
Protein56 g(57 %)
Fett13 g(11 %)
Kohlenhydrate20 g(13 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,5 g(15 %)
Automatic
Vitamin A0,6 mg(75 %)
Vitamin D0,8 μg(4 %)
Vitamin E9,4 mg(78 %)
Vitamin K16,9 μg(28 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin19,8 mg(165 %)
Vitamin B₆0,9 mg(64 %)
Folsäure94 μg(31 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin7 μg(16 %)
Vitamin B₁₂5,8 μg(193 %)
Vitamin C42 mg(44 %)
Kalium1.789 mg(45 %)
Calcium205 mg(21 %)
Magnesium178 mg(59 %)
Eisen2,7 mg(18 %)
Jod227 μg(114 %)
Zink4,1 mg(51 %)
gesättigte Fettsäuren2,5 g
Harnsäure260 mg
Cholesterin278 mg
Zucker gesamt7 g

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g gemischte Fischfilet (z. B. Rotbarben, Seeteufel, Wolfsbarsch)
12 Riesengarnelen küchenfertig, entdarmt und bis auf das Schwanzsegment geschält
1 gelbe Möhre
1 Knolle Fenchel
300 g festkochende Kartoffeln
1 Stange Staudensellerie
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 rote Chilischote
3 EL Olivenöl
1 Döschen Safranfäden 0,1 g
1 EL Tomatenmark
200 ml trockener Weißwein
400 ml Fischfond
250 g passierte Tomaten
Salz
Pfeffer
1 EL Zitronensaft
1 EL frisch gehacktes Basilikum
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Fischfilets waschen und trocken tupfen. Die Riesengarnelen waschen und abtropfen lassen.
2.
Das Gemüse und die Zwiebel waschen, putzen, bei Bedarf schälen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Den Knoblauch schälen und hacken. Die Chilischote waschen, längs aufschneiden und Samen und Trennwände entfernen. Die Chili fein würfeln.
3.
Das Öl in einem Topf erhitzen, das Gemüse und den Knoblauch darin anschwitzen. Den Chili, die Safranfäden und das Tomatenmark zufügen, mit dem Weißwein ablöschen. Alles aufkochen und etwa auf die Hälfte reduzieren lassen. Dann den Fond und die passierten Tomaten angießen und alles aufkochen.
4.
Die Hitze etwas zurückschalten und die Suppe 10-15 Minuten sanft köcheln lassen. Nach Bedarf noch etwas Fond zufügen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen.
5.
Die Fischfilets salzen, pfeffern, in Portionsstücke teilen und mit den Garnelen in den Topf geben. 6-8 Minuten bei ausgeschalteter Herdplatte ziehen lassen.
6.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Basilikum garniert servieren.