Vegetarische Nudelpfanne mit Paprika

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Vegetarische Nudelpfanne mit Paprika
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 35 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
350 g Soba-Nudeln
Salz
3 Paprikaschoten rot, gelb, grün
4 Frühlingszwiebeln
300 g gemischte Pilze z. B. Shiitake, Austernpilze
1 rote Chilischote
300 g Tofu
4 EL Sesamöl
2 EL Sojasauce
2 EL Limettensaft
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
PilzTofuSesamölSojasauceLimettensaftSalz

Zubereitungsschritte

1.
Die Nudeln nach Packungsanweisung in Salzwasser garen, abschrecken und abtropfen lassen.
2.
Die Paprika waschen, putzen und in Stückchen schneiden. Die Lauchzwiebeln waschen, putzen und etwas Grün zum Garnieren in feine Streifen schneiden. Übrige Lauchzwiebeln schräg in ca. 4 cm lange Stücke schneiden. Die Pilze putzen und in Scheiben oder Streifen schneiden. Die Chili waschen, längs halbieren, entkernen und fein würfeln. Den Tofu klein würfeln.
3.
2 EL Öl in einem Wok erhitzen und den Tofu rundherum goldbraun braten. Herausnehmen und übriges Öl darin erhitzen. Die Paprika mit den Pilzen 1-2 Minuten braten, dann die Lauchzwiebeln und die Chiliwürfel dazu geben und weitere 2-3 Minuten unter Rühren braten. Anschließend die Nudeln und den Tofu untermengen, heiß werden lassen und mit Sojasauce und Limettensaft pikant abschmecken. In Schalen mit dem Lauchzwiebelgrün garniert servieren.