Verschieden gefülltes Weißbrot

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Verschieden gefülltes Weißbrot
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 2 h 30 min
Fertig
Kalorien:
1572
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Brot enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.572 kcal(75 %)
Protein42 g(43 %)
Fett71 g(61 %)
Kohlenhydrate189 g(126 %)
zugesetzter Zucker3 g(12 %)
Ballaststoffe11,9 g(40 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E16,1 mg(134 %)
Vitamin K21 μg(35 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin11,1 mg(93 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure104 μg(35 %)
Pantothensäure0,7 mg(12 %)
Biotin36,4 μg(81 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C6 mg(6 %)
Kalium983 mg(25 %)
Calcium230 mg(23 %)
Magnesium137 mg(46 %)
Eisen4,2 mg(28 %)
Jod59 μg(30 %)
Zink3 mg(38 %)
gesättigte Fettsäuren15,4 g
Harnsäure117 mg
Cholesterin35 mg
Zucker gesamt10 g

Zutaten

für
4
Für den Teig
2 Würfel
1 kg
2 TL
100 ml
Für die Füllungen
200 g
gehobelte Haselnüsse
1
1
1 EL
200 g
6 Zweige
1 EL
flüssiger Honig
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
WeizenmehlHaselnussSchafskäseOlivenölHefeHonig
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Hefe in 500 ml lauwarmem Wasser auflösen. Das Mehl mit dem Salz mischen, in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Mulde drücken, das Hefewasser und das Öl eingießen und mit den Händen oder den Knethaken des elektrischen Handrührgerätes zu einem glatten Teig verkneten. Auf der bemehlten Arbeitsfläche ca. 10 Minuten durchkneten und zugedeckt an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen.
2.
Für die Füllungen die Nüsse in einer Pfanne ohne Zugabe von Fett leicht anrösten, herausnehmen und abkühlen lassen.
3.
Die Aubergine waschen, putzen, in kleine Würfel schneiden und mit Salz bestreuen. Ca. 15 Minuten ziehen lassen. Die Peperoni waschen, längs halbieren, entkernen und fein hacken. Die Aubergine abbrausen, trocken tupfen und mit der Peperoni in einer heißen Pfanne mit Öl kurz anschwitzen. Salzen, pfeffern, vom Herd ziehen und abkühlen lassen.
4.

Den Feta zerkrümeln. Den Thymian abbrausen, trocken schütteln, die Blättchen fein hacken und mit den Röstzwiebeln mischen.

5.
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
6.
Den Teig noch einmal durchkneten und in 4 gleichgroße Portionen teilen.
7.
Eine Teigportion mit den Nüssen verkneten, zu einem Baguette formen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.
8.
Eine zweite Teigportion mit dem Feta und Honig verkneten, zu einem Baguette formen und mit auf das Backblech legen.
9.
Die Röstzwiebelmischung unter eine weitere Teigportion kneten und ebenfalls zu einem Baguette formen.
10.
Die letzte Teigportion zu einem länglichen Fladen formen, 2/3 der Auberginenmasse darauf verteilen, den Teig einschlagen und zu einem Baguette formen. Mit dem Zwiebelbaguette auf das Backblech legen und mit der restlichen Auberginenmasse bedecken. Weitere 15 Minuten gehen lassen.
11.
Im vorgeheizten Ofen ca. 30 Minuten backen, herausnehmen und abkühlen lassen.
 
Sollte es nicht Hefe heißen, anstelle von Ingwer? Zudem wäre dann wohl ein Würfel ausreichend.. Liebe Grüße aus dem sonnigen Sydney, Hylko
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Ja, Sie haben natürlich recht. Danke für den Hinweis.