Veganer Sattmacher

Warmer Graupensalat

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Warmer Graupensalat

Warmer Graupensalat - Aromatisches Ofengemüse rundet den Genuss ab.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig
Kalorien:
392
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Gerichte mit Gerste machen durch jede Menge Ballaststoffe lange satt. Ihre geschliffenen Körner, die Graupen, enthalten zudem Schleimstoffe, die einen empfindlichen Verdauungsapparat beruhigen.

Warmer Gerstensalat kann je nach Saison gut variiert werden. So kann er durch Zutaten wie grünen Spargel, Radieschen und frischen Spinat in eine frühlingshafte Version umgewandelt werden.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien392 kcal(19 %)
Protein14 g(14 %)
Fett16 g(14 %)
Kohlenhydrate47 g(31 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe14,1 g(47 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E4,2 mg(35 %)
Vitamin K250,3 μg(417 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin3,8 mg(32 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure296 μg(99 %)
Pantothensäure0,9 mg(15 %)
Biotin0,1 μg(0 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C196 mg(206 %)
Kalium1.673 mg(42 %)
Calcium112 mg(11 %)
Magnesium90 mg(30 %)
Eisen4,7 mg(31 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink2,3 mg(29 %)
gesättigte Fettsäuren2,3 g
Harnsäure190 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt18 g

Zutaten

für
4
Zutaten
2 Rote-Bete-Knollen (à 100 g)
4 EL Olivenöl
1 Zweig Rosmarin
600 g Rosenkohl
1 kleiner Hokkaido-Kürbis (à 600 g)
½ TL Kümmel
Pfeffer
150 g Gerstengraupen

Zubereitungsschritte

1.

Rote Beten waschen, putzen, schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. Mit 2 EL Olivenöl mischen und auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) 15 Minuten garen.

2.

Inzwischen Rosmarin waschen, trocken schütteln und Nadeln abzupfen. Rosenkohl und Kürbis putzen und waschen. Kürbis halbieren, entkernen und grob würfeln; Rosenkohl halbieren. Mit restlichem Olivenöl mischen und auf das Backblech zur Roten Bete geben. Mit Kümmel, Rosmarinnadeln, Salz und Pfeffer bestreuen und weitere 20 Minuten garen.

3.

Parallel Gerste in kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten kochen, abgießen und abtropfen lassen.

4.

Abgetropfte Gerste zusammen mit dem Ofengemüse auf Tellern anrichten und warmen Gerstensalat sofort servieren.

Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite