print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Windbeutel mit Lachs-Dill-Creme

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Windbeutel mit Lachs-Dill-Creme
Health Score:
Health Score
7,1 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Kalorien:
122
kcal
Brennwert
Drucken

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Automatic (1 Stück)
Brennwert122 kcal(6 %)
Protein5 g(5 %)
Fett9 g(8 %)
Kohlenhydrate5 g(3 %)
Ballaststoffe0,2 g(1 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,7 μg(4 %)
Vitamin E0,6 mg(5 %)
Vitamin K2,2 μg(4 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,7 mg(14 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure16 μg(5 %)
Pantothensäure0,3 mg(5 %)
Biotin3,7 μg(8 %)
Vitamin B₁₂0,6 μg(20 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium77 mg(2 %)
Calcium26 mg(3 %)
Magnesium6 mg(2 %)
Eisen0,3 mg(2 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink0,3 mg(4 %)
gesättigte Fettsäuren4,8 g
Harnsäure3 mg
Cholesterin66 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
20
Stück
Für den Teig
125 g
125 ml
125 ml
1 Prise
50 g
4
Für die Füllung
250 g
4 EL
¼ Bund
¼ Bund
150 g
Pfeffer aus der Mühle
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
WasserMilchSalzButterEiSchlagsahne

Zubereitungsschritte

1.
Wasser, Salz, Zucker und Butter in Topf aufkochen lassen, Mehl einfüllen und mit dem Kochlöffel so lange rühren, bis sich der Teig als Kloß vom Topfboden löst und ein weißer Belag am Boden entseht.
2.
Den Teig in eine Schüssel geben, sofort ein Ei unterrühren und erst dann das nächste Ei unterrühren, wenn der Teig wieder glatt und geschmeidig ist.
3.
Der Teig ist fertig, wenn er glänzt und schwer reißend vom Löffel fällt.
4.
Den Teig in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech Windbeutel (Profiteroles, 6 cm Ø und 2 cm hoch) spritzen.
5.
Im vorgeheizten Backofen (200°) ca. 30 Min. goldbraun backen, herausnehmen, mit einer Schere aufschneiden und abkühlen lassen.
6.
Den Lachs fein würfeln. Frischkäse und Sahne glatt rühren. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden, den Dill hacken und beides mit dem Lachs untermengen. Mit Salz und Pfeffer pikant abschmecken. Füllung in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und die Windbeutel damit füllen.
 
was ist das denn für ein schrottiges Rezept!!! Von Zucker, wie in der Anleitung angegeben, ist in der Zutatenliste keine Rede und von der Milch in der Zutatenlist ist in der Anleitung dann keine Rede mehr und was bitteschön ist ein emty Ei???
Schreiben Sie einen Kommentar