print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest
Smarter Klassiker

Spaghetti mit Lachs-Dill-Soße

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Spaghetti mit Lachs-Dill-Soße

Spaghetti mit Lachs-Dill-Soße - Der noble Sattmacher ist fix zubereitet und schmeckt einfach umwerfend

Health Score:
Health Score
8,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig
Kalorien:
850
kcal
Brennwert
Drucken

Zutaten

für
2
Portionen
1
250 g
Lachsfilet (ohne Haut, küchenfertig)
250 g
10 g
Dill (0.5 Bund)
1
1 TL
200 ml
100 ml
Fischfond (Alternativ Gemüsebrühe)
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
LachsfiletSalzVollkorn-SpaghettiDillSchalotteButter
Zubereitung

Küchengeräte

1 Pfannenwender, 1 Pfanne, 1 Messer

Zubereitungsschritte

1.

Limette heiß abspülen, trocken tupfen und Schale fein abreiben. Limette halbieren und Saft auspressen. Das Lachsfilet waschen, trocken tupfen, in Scheiben schneiden, mit etwas Limettensaft beträufeln und salzen. 

2.

Nudeln nach Packungsanleitung in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen.

3.

Dill waschen, trocken schütteln und Fähnchen fein hacken. Schalotte schälen und fein würfeln. Butter in einer Pfanne erhitzen. Schalotte zugeben und 2 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten.

4.

Sahne, Fischfond und den Limettenabrieb zu den Schalottenwürfel geben, aufkochen, ca. 2–3 Minuten bei starker Hitze kochen lassen. Temperatur reduzieren, Lachs zugeben, 2–3 Minuten darin ziehen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5.

Nudeln in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen. Nudeln und Dill vorsichtig unter die Sauce heben und servieren.

Health-Infos

Dieses Rezept ist gesund, weil ...

Pasta-Liebe die das Herz gesund hält: Die im Lachs üppig vorhandenen Omega-3 Fettsäuren können vor Gefäßverengungen und einem zu hohen Cholesterinspiegel schützen. Langzeit-Studien haben ergeben, dass der lebensverlängernde Schutzeffekt sogar bei schon bestehenden Herz-Erkrankungen wirkt. Und mit dem Fischfond wird die Lachs-Dill-Sauce weniger gehaltvoll.

So machen Sie das Rezept noch smarter

Für ein paar Extra-Vitamine reichen Sie zum Beispiel den frischen Gurkensalat von EATSMARTER.  

Exakte Nährwerte dieses Rezepts  
Nährwerte
1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien850 kcal(40 %)
Protein47 g(48 %)
Fett35 g(30 %)
Kohlenhydrate89 g(59 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe17,4 g(58 %)
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D4,8 μg(24 %)
Vitamin E4,3 mg(36 %)
Vitamin K0,6 μg(1 %)
Vitamin B₁1,1 mg(110 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin24,3 mg(203 %)
Vitamin B₆1,1 mg(79 %)
Folsäure146 μg(49 %)
Pantothensäure1,2 mg(20 %)
Biotin2,5 μg(6 %)
Vitamin B₁₂4,9 μg(163 %)
Vitamin C43 mg(45 %)
Kalium1.370 mg(34 %)
Calcium168 mg(17 %)
Magnesium196 mg(65 %)
Eisen8,2 mg(55 %)
Jod11 μg(6 %)
Zink4,7 mg(59 %)
gesättigte Fettsäuren14 g
Harnsäure114 mg
Cholesterin120 mg
Autor dieses Rezeptes:
Schreiben Sie den ersten Kommentar