Zitronenkuchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Zitronenkuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 30 min
Fertig

Zutaten

für
1
Zutaten
250 g
250 g
1 Päckchen
6
500 g
1 Päckchen
125 ml
2
unbehandelte Zitronen Saft und Schalenabrieb
80 ml
Puderzucker zum Bestauben
Semmelbrösel für die Form
1
unbehandelte Zitrone zum Garnieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ButterZuckerMilchVanillezuckerEiZitrone

Zubereitungsschritte

1.
Den Ofen auf 175°C Unter- und Oberhitze vorheizen.
2.
Die Backform gut ausfetten, mit Semmelbröseln ausstreuen. Die Butter schaumig rühren, Zucker, Vanillezucker dazugeben und cremig rühren. Die Eier nach und nach unterschlagen, bis der Zucker aufgelöst ist. Zitronensaft und -abrieb zugeben. Das Mehl und Backpulver mischen, etwas auf den Teig sieben, untermischen, 4 EL Milch dazugeben, wieder Mehl darüber sieben und so fortfahren. Alles zu einem glatten Teig verarbeiten. Evtl. etwas mehr oder weniger Milch zugeben, so dass der Teig geschmeidig und streichfähig wird. Den Limoncello untermischen und den Teig in die vorbereitete Form füllen, glatt streichen und im Ofen 50-60 Minuten backen (Stäbchenprobe). Anschließend herausnehmen, etwa 10 Minuten abkühlen lassen, dann aus der Form stürzen und völlig auskühlen lassen. Vor dem Servieren die Zesten der Zitrone abziehen und die Zitrone in dünne Scheiben schneiden. Den Kuchen damit garnieren und mit Puderzucker bestauben.