Zitronenkuchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Zitronenkuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 40 min
Fertig

Zutaten

für
1
Für den Teig
250 g
250 g
4
500 g
1 Päckchen
2
unbehandelte Zitronen Abrieb und Saft
150 ml
Butter für die Form
Mehl für die Form
Für den Guss
150 g
2 EL
Außerdem
kandierte Zitrusscheibe z. B. Limette, Orange, Zitrone
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ButterZuckerMilchMilchEiSalz

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
2.
Die Butter mit dem Zucker schaumig rühren und die Eier mit einer Prise Salz nach und nach unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver und Zitronenabrieb mischen und mit der Milch abwechselnd unterrühren. Zum Schluss den Zitronensaft unterrühren, den Teig in eine gebutterte und mit Mehl ausgestaubte Springform füllen, gleichmäßig verteilen und im vorgeheizten Ofen ca. 1 Stunde backen, Stäbchenprobe machen. Den Kuchen rechtzeitig mit gebuttertem Backpapier abdecken, damit die Oberfläche nicht zu stark bräunt.
3.
Inzwischen den Puderzucker mit der Milch glatt rühren.
4.
Den fertig gebackenen Kuchen aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen, aus der Form stürzen und auf einem Kuchengitter vollständig erkalten lassen. Mit dem Guss beträufeln, mit kandierten Zitrusscheiben belegen und trocknen lassen. In Stücke geschnitten servieren.