Zwiebelkuchen mit Sardellen auf provenzalische Art

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Zwiebelkuchen mit Sardellen auf provenzalische Art
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 2 h 5 min
Fertig
Kalorien:
596
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien596 kcal(28 %)
Protein20 g(20 %)
Fett25 g(22 %)
Kohlenhydrate72 g(48 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5,2 g(17 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D1,9 μg(10 %)
Vitamin E3,1 mg(26 %)
Vitamin K9 μg(15 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin8,6 mg(72 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure242 μg(81 %)
Pantothensäure1,1 mg(18 %)
Biotin16,7 μg(37 %)
Vitamin B₁₂0,6 μg(20 %)
Vitamin C11 mg(12 %)
Kalium438 mg(11 %)
Calcium271 mg(27 %)
Magnesium49 mg(16 %)
Eisen2,7 mg(18 %)
Jod20 μg(10 %)
Zink2,2 mg(28 %)
gesättigte Fettsäuren6,4 g
Harnsäure137 mg
Cholesterin15 mg
Zucker gesamt4 g

Zutaten

für
4
Für den Hefeteig
½ Würfel frische Hefe 21 g
350 g Mehl
Salz
4 EL Olivenöl
Für den Belag
5 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
2 EL Olivenöl
2 rote Chilischoten
12 Sardellenfilets in Öl
15 schwarze Oliven
1 EL Kapern
80 g geriebener Bergkäse
Außerdem
Mehl für die Arbeitsfläche
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
BergkäseOlivenölHefeOlivenölSalzZwiebel
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Hefe zerbröckeln und mit 1/8 l lauwarmem Wasser verrühren. Das Mehl mit einer kräftigen Prise Salz vermischen. Die Hefe mit dem Olivenöl dazugeben und alles zu einem glatten, geschmeidigen Teig verarbeiten. Evtl. etwas mehr oder weniger Mehl verwenden. Zugedeckt an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen. Die Zwiebeln und Knoblauch schälen und in Streifen schneiden bzw. fein hacken. Das Öl im Topf erhitzen, Knoblauch und Zwiebeln hineingeben und unter Rühren bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten lang glasig anschwitzen.
2.
Den Backofen auf 200°C Umluft vorheizen.
3.
Den Teig erneut durchkneten und auf wenig Mehl zu einem Rechteck (ca. 20x30 cm) ausrollen, dabei einen Rand formen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.
4.
Die Chilischoten waschen, putzen und in Streifen schneiden. Die Zwiebeln auf dem Teig verteilen und mit Sardellen, Oliven und Chili belegen. Zum Schluss den Käse darüber streuen und die Pissaladière auf mittlerer Schiene 30-35 Minuten goldbraun backen.
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite