Klassiker mal anders

Apfelkuchen mit Marzipan

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Apfelkuchen mit Marzipan

Apfelkuchen mit Marzipan - Saftig, süß und umwerfend aromatisch

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 1 h 50 min
Fertig
Kalorien:
310
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die Walnüsse machen den Teig des Apfelkuchens schön nussig und bringen zusätzlich eine Menge gesunde Fette mit ein: Die enthaltenen Omega-3-Fettsäuren unterstützen das Gehirn und halten Herz und Gefäße gesund. B-Vitamine aus der Nuss sorgen zudem für starke Nerven und für ein entspanntes Gemüt bei aufkommendem Stress.

Der Kuchen sollte kühl und trocken gelagert werden – bestenfalls brauchen Sie ihn innerhalb von 1–3 Tagen auf. Kurz vor dem Servieren aufgewärmt schmeckt er besonders gut. 

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien310 kcal(15 %)
Protein6 g(6 %)
Fett20 g(17 %)
Kohlenhydrate28 g(19 %)
zugesetzter Zucker9,1 g(36 %)
Ballaststoffe2,7 g(9 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,7 μg(4 %)
Vitamin E4,1 mg(34 %)
Vitamin K6 μg(10 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,6 mg(13 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure28 μg(9 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin11,5 μg(26 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C9 mg(9 %)
Kalium214 mg(5 %)
Calcium57 mg(6 %)
Magnesium35 mg(12 %)
Eisen1,2 mg(8 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink1 mg(13 %)
gesättigte Fettsäuren7,4 g
Harnsäure12 mg
Cholesterin109 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
24
Zutaten
3
170 g
1 EL
150 g
370 ml
250 g
1 TL
5
1 Prise
250 g
150 g
gemahlene Walnüsse
1 Päckchen
1 ½ kg
4 EL
50 g
gehackte Walnüsse
Zubereitung

Küchengeräte

2 Rührschüsseln, 1 Handmixer, 1 Topf, 1 Schneebesen, 1 Backblech

Zubereitungsschritte

1.

Für die Marzipancreme die Eigelbe mit 20 g Vollrohrzucker und der Stärke in einer Schüssel verrühren. 250 ml Milch in einem Topf zum Kochen bringen, das Marzipan fein reiben, zur Milch geben und unter Rühren auflösen lassen. Die Marzipanmilch vom Herd ziehen und etwas abkühlen lassen. In einem dünnen Strahl unter Rühren zu der Eigelbmischung gießen, in den Topf gießen und unter Rühren andicken lassen, nicht mehr kochen.

2.

Die Creme in eine Schüssel füllen und etwas abkühlen lassen.

3.

Die Butter mit 150 g Vollrohrzucker und Vanillepulver schaumig rühren. Die Eier mit dem Salz nach und nach unterrühren. Das Mehl mit den gemahlenen Walnüssen und Backpulver mischen und mit 120 ml Milch abwechselnd unter die Buttermasse rühren.

4.

Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech glatt verstreichen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft: 160 °C; Gas: Stufe 2–3) ca. 10 Minuten backen.

5.

Die Äpfel schälen, vierteln, vom Kerngehäuse befreien und die Viertel mehrmals leicht einritzen. Mit dem Zitronensaft beträufeln.

6.

Die Marzipancreme auf dem Teigboden vorsichtig verstreichen und mit den Apfelvierteln (mit der Wölbung nach oben) belegen. Mit restlichem Zucker bestreuen und weitere 30–35 Minuten backen. Herausnehmen, abkühlen lassen, in Stücke schneiden und mit gehackten Walnüssen bestreut servieren.