Artischocken mit Rucola-Dip und frittierten Topinambur-Streifen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Artischocken mit Rucola-Dip und frittierten Topinambur-Streifen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
10,0 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 2 h
Fertig
Kalorien:
233
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien233 kcal(11 %)
Protein23 g(23 %)
Fett6 g(5 %)
Kohlenhydrate19 g(13 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe56,9 g(190 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E1,2 mg(10 %)
Vitamin K25 μg(42 %)
Vitamin B₁0,9 mg(90 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin10,7 mg(89 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure293 μg(98 %)
Pantothensäure1,7 mg(28 %)
Biotin21,1 μg(47 %)
Vitamin B₁₂0,7 μg(23 %)
Vitamin C45 mg(47 %)
Kalium2.160 mg(54 %)
Calcium272 mg(27 %)
Magnesium136 mg(45 %)
Eisen12,5 mg(83 %)
Jod16 μg(8 %)
Zink2 mg(25 %)
gesättigte Fettsäuren2,9 g
Harnsäure268 mg
Cholesterin12 mg
Zucker gesamt19 g

Zutaten

für
4
Zutaten
800 g
4
1
unbehandelte Zitrone
1 Handvoll
350 g
50 ml
1
Pfeffer aus der Mühle
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Für die Topnimabur-Chips den Backofen auf 120°C Umluft vorheizen. Die Topinamburknollen gründlich waschen und trocken tupfen. Die Knollen mit dem Sparschäler oder dem Trüffelhobel längs in feine Scheiben hobeln und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen. Im heißen Ofen auf der zweiten Schiene ca. 1 Stunde trocknen lassen, dabei die Backofentür einen kleinen Spalt offen lassen (z. B. Holzkochlöffelstiel dazwischen klemmen). Die Chips ab und zu wenden - sie sind fertig, wenn sie beim Mischen "rascheln".
2.
Für die Artischocken die Zitrone halbieren. Von den Artischocken die Spitze und den Stiel abschneiden. Die Schnittflächen sofort mit einer Zitronenhälfte einreiben, damit sich die Artischocken nicht dunkel verfärben. Artischocken in einem großen Topf mit kochendem Wasser und einer Zitronenhälfte ca. 30 Minuten leicht simmernd garen, bis sich die Blätter leicht herausziehen lassen.
3.
In der Zwischenzeit den Rucola putzen, waschen, trocken schleudern und fein hacken. Den Quark mit Mineralwasser sämig rühren. Den Knoblauch schälen und dazupressen. Die Rucola unterrühren. Den Rucola-Quark mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4.
Die übrige Zitronenhälfte in Spalten schneiden. Die Artischocken aus dem Wasser heben und kurz verkehrt herum abtropfen lassen. Mit dem Rucola-Quark, den Topinambur-Chips und Zitronenspalten angerichtet servieren.