Baisertorte nach russischer Art (Marengor-Torte)

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Baisertorte nach russischer Art (Marengor-Torte)
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,9 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 5 h 30 min
Fertig
Kalorien:
946
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien946 kcal(45 %)
Protein16 g(16 %)
Fett55 g(47 %)
Kohlenhydrate96 g(64 %)
zugesetzter Zucker84 g(336 %)
Ballaststoffe1,6 g(5 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D1,5 μg(8 %)
Vitamin E8,9 mg(74 %)
Vitamin K7,1 μg(12 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin4,3 mg(36 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure58 μg(19 %)
Pantothensäure0,9 mg(15 %)
Biotin24,8 μg(55 %)
Vitamin B₁₂1 μg(33 %)
Vitamin C2 mg(2 %)
Kalium365 mg(9 %)
Calcium143 mg(14 %)
Magnesium61 mg(20 %)
Eisen1,9 mg(13 %)
Jod17 μg(9 %)
Zink1,7 mg(21 %)
gesättigte Fettsäuren23,2 g
Harnsäure5 mg
Cholesterin219 mg
Zucker gesamt91 g

Zutaten

für
8
Für die Böden
10 Eiweiß
1 EL Zitronensaft
500 g Zucker
Für die Creme
5 Eier
175 g Zucker
½ TL Zitronenschale
4 EL Mehl
600 ml Milch
275 g Butter
175 g gemahlene Walnüsse
60 g Walnusskerne
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MilchZuckerButterZuckerWalnussWalnusskern
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Ofen auf 120°C Umluft vorheizen.
2.
Die Eiweiße mit dem Zitronensaft steif schlagen. Den Zucker nach und nach einrieseln lassen und wieder steif schlagen. Aus dem Eischnee 4-5 Böden formen. Hierfür mit einer Palette oder einem Löffel Böden auf ein mit Backpapier belegtes Backblech streichen. Beim Durchmesser von etwa 22-6 cm und einer Dicke von etwa 2 cm. Im Ofen ca. 1,5 Stunden mehr trocknen als backen lassen. Je nach Größe länger oder kürzer backen bis die Böden knusprig sind. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
3.
Für die Creme die Eier mit dem Zucker und dem Zitronenabrieb cremig rühren. Das Mehl und die Milch dazu geben und über einem heißen Wasser dick-cremig aufschlagen. Im kalten Wasserbad kalt schlagen bis die Creme etwa Zimmertemperatur hat. Die Butter cremig rühren und nach und nach unter die Eiermasse rühren. Die gemahlenen Nüsse unterziehen. Ist die Creme zu weichen, etwa 30 Minuten vor dem Zusammensetzen in den Kühlschrank stellen.
4.
Den größten Tortenboden mit etwas Creme bestreichen, einen zweiten, etwas kleineren Baiserboden darauf legen und so fortfahren bis alle Böden kuppelförmig aufeinander gelegt sind. Mit der restlichen Creme rundherum einstreichen. Die Hälfte der Walnusskerne grob hacken und an den Rand der Torte streuen und mit den restlichen Kernen verzieren. Wiederum etwa 2 Stunden in den Kühlschrank stellen und servieren.