Backen nach Clean Eating

Bohnen-Brownies

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Bohnen-Brownies

Bohnen-Brownies - Sooo schokoladig und supersaftig! © Bolewski/Busse

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,8 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Kalorien:
250
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die Bohnen machen die Brownies nicht nur schön saftig, sondern enthalten außerdem viel Eiweiß sowie Ballaststoffe.

Wer möchte, kann anstatt der Datteln auch mal andere Trockenfrüchte verwenden – dann erhalten die Brownies ein leicht fruchtiges Aroma.

1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien250 kcal(12 %)
Protein5 g(5 %)
Fett19 g(16 %)
Kohlenhydrate15 g(10 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4 g(13 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,8 μg(4 %)
Vitamin E4,4 mg(37 %)
Vitamin K0 μg(0 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,8 mg(15 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure23 μg(8 %)
Pantothensäure0,3 mg(5 %)
Biotin5,4 μg(12 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium420 mg(11 %)
Calcium46 mg(5 %)
Magnesium57 mg(19 %)
Eisen3,3 mg(22 %)
Jod2 μg(1 %)
Zink1,1 mg(14 %)
gesättigte Fettsäuren4,9 g
Harnsäure11 mg
Cholesterin41 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
16
Für die Bohnen-Brownies
20
Soft-Datteln (für 10 Minuten in heißem Wasser eingeweicht)
180 g
Kidneybohnen (Abtropfgewicht; Dose)
120 ml
130 ml
Mandeldrink (Mandelmilch) (oder andere Pflanzenmilch)
3
50 g
blütenzarte Haferflocken
50 g
gemahlene Mandelkerne
50 g
1 TL
1 Prise
5 EL
gehackte Walnusskerne
Für das Frosting
1
reife Avocado
3 EL
Kokosöl (geschmolzen)
3 EL
3 EL
5 EL
Streusel oder grobes Meersalz nach Belieben

Zubereitungsschritte

1.

Datteln und Kidneybohnen im Mixer, Food Processor oder mit einem Pürierstab zu einem cremigen Mus pürieren.

2.

Rapsöl, Mandeldrink, Eier, Haferflocken, gemahlene Mandeln, Kakaopulver, Backpulver und Salz zum Dattel-Bohnen-Mus geben und zu einem Brownieteig verrühren.

3.

Gehackte Walnüsse unter den Teig heben und Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Auflaufform (ca. 26 x 20 Zentimeter) füllen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) ca. 30 Minuten backen. Anschließend vollständig abkühlen lassen.

4.

Nun alle Zutaten für das Frosting mit einem Pürierstab oder einer Küchenmaschine zu einer feinen Schokocreme verarbeiten und mithilfe eines Spatels auf dem Bohnen-Brownie verteilen. Mit Toppings nach Belieben verfeinern, in 16 Stücke schneiden und im Kühlschrank lagern.