Bratensoße

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Bratensoße
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 3 h 40 min
Fertig
Kalorien:
2
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 ml enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien2 kcal(0 %)
Protein0 g(0 %)
Fett0 g(0 %)
Kohlenhydrate0 g(0 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe0 g(0 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0 mg(0 %)
Vitamin K0,3 μg(1 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin0 mg(0 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure0 μg(0 %)
Pantothensäure0 mg(0 %)
Biotin0 μg(0 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium5 mg(0 %)
Calcium1 mg(0 %)
Magnesium0 mg(0 %)
Eisen0 mg(0 %)
Jod0 μg(0 %)
Zink0 mg(0 %)
gesättigte Fettsäuren0 g
Harnsäure0 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt0 g

Zutaten

für
500
Zutaten
1 kg Knochen Kalb, Schwein
Olivenöl
1 Möhre
½ Knollensellerie
150 g Zwiebeln
2 EL Tomatenmark
500 ml trockener Rotwein
1 ½ EL Mehl
1 ⅕ l Kalbsfond
5 Wacholderbeeren
2 Lorbeerblätter
5 Pfefferkörner
3 Gewürznelken
½ TL Senfsamen
1 Stiel Salbei
1 Zweig Rosmarin
2 Stiele Thymian
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KalbsfondRotweinZwiebelTomatenmarkThymianRosmarin

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 230°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
2.
Die Knochen waschen, trocken tupfen und auf einem geölten Backblech verteilen. Für ca. 30 Minuten in den vorgeheizten Ofen schieben. Unter gelegentlichen Wenden die Knochen rösten.
3.
Zwischenzeitlich das Gemüse putzen, schälen und in kleine Würfel schneiden.
4.
In einem Bräter 2 EL Öl erhitzen und das Gemüse anschwitzen. Die Knochen zugeben und weitere 5 Minuten mitrösten. Dann das Tomatenmark einrühren und kurz Farbe nehmen lassen. Mit 1/3 Wein ablöschen und dabei den Bratensatz lösen. Den Wein vollständig einreduzieren lassen und alles mit Mehl bestauben. Erneut 1/3 Wein angießen und wieder einköcheln lassen. Den restlichen Wein zugeben und mit dem Fond auffüllen. Alles aufkochen lassen und bei kleiner Hitze ca. 1 Stunde leise köcheln lassen. Dann die Gewürze zugeben und weitere 1,5 Stunden köcheln lassen. 20 Minuten vor Ende der Garzeit die Kräuter zugeben.
5.
Die Sauce durch ein feines Haarsieb in einen neuen Topf passieren und leicht sämig einköcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und zu einem Braten reichen.
 
Hallo zusammen! Ich kann leider mit der Mengenangabe des Kalbsfond überhaupt nichts anfangen. Könnte das bitte jemand erklären? Danke! EAT SMARTER sagt: Es seind 1,2 l Kalbsfond
Schlagwörter