Chia-Holunderkonfitüre

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Chia-Holunderkonfitüre

Chia-Holunderkonfitüre - Fruchtiger Aufstrich-Klassiker nach neuer Interpretation

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig
Kalorien:
22
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Klein aber oho: Die Chiasamen strotzen vor Mineralstoffen wie Calcium, Phosphor, Eisen und Magnesium. Das ebenfalls enthaltene Zink unterstützt die Abwehrkräfte, lässt die Haare schneller wachsen und die Haut erstrahlen. Die reichlich vorkommenden Ballaststoffe bringen einen müden Darm in Schwung und halten lange satt.

Dieses Rezept kommt aufgrund der hervorragenden Qelleigenschaften der Chia-Samen ganz ohne Gelierzucker aus. Für die vegane Variante der Konfitüre kann der Honig durch Reissirup, Dattelsirup oder auch Kokosblütenzucker ersetzt werden. Der Aufstrich ist nicht so lange haltbar wie eine richtige Konfitüre und sollte im Kühlschrank gelagert innerhalb weniger Tage verbraucht werden.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien22 kcal(1 %)
Protein0,8 g(1 %)
Fett0,8 g(1 %)
Kohlenhydrate2,4 g(2 %)
zugesetzter Zucker0,9 g(4 %)
Ballaststoffe1,3 g(4 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,2 mg(2 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin0,5 mg(4 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure4,3 μg(1 %)
Pantothensäure0 mg(0 %)
Biotin0,4 μg(1 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C3,8 mg(4 %)
Kalium70 mg(2 %)
Calcium16,6 mg(2 %)
Magnesium11,2 mg(4 %)
Eisen0,5 mg(3 %)
Jod0,6 μg(0 %)
Zink0,1 mg(1 %)
gesättigte Fettsäuren0,1 g
Harnsäure6,9 mg
Cholesterin0 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,4 mg(3 %)
Vitamin K0,4 μg(1 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin0,6 mg(5 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure5 μg(2 %)
Pantothensäure0 mg(0 %)
Biotin0,6 μg(1 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C4 mg(4 %)
Kalium75 mg(2 %)
Calcium10 mg(1 %)
Magnesium11 mg(4 %)
Eisen0,4 mg(3 %)
Jod1 μg(1 %)
Zink0,1 mg(1 %)
gesättigte Fettsäuren0,1 g
Harnsäure7 mg
Cholesterin0 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
24
Zutaten
500 g
½
3 EL
2 EL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
HolunderbeereChiasamenHonigBio-Zitrone

Zubereitungsschritte

1.

Holunderbeeren waschen, abtropfen lassen und von den Stielen streifen. Die Zitrone heiß abwaschen, trocken tupfen und ca. 1 TL Schale abreiben. Beeren mit dem Kartoffelstampfer etwas zerdrücken und unter Rühren zum Kochen bringen, Zitronenabrieb hinzufügen.

2.

Den Topf vom Herd nehmen und die Beeren ca. 5 Minuten abkühlen lassen. Den Honig und die Chiasamen hinzufügen und gut vermengen. Die Masse ca. 30 Minuten unter gelegentlichem Rühren fest werden lassen. In Gläser abfüllen, im Kühlschrank aufbewahren und alsbald verbrauchen.