EatSmarter Exklusiv-Rezept

Cranberry-Melonen-Saft

mit Gurke
5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Cranberry-Melonen-Saft

Cranberry-Melonen-Saft - Frischer Fitmacher mit figurfreundlichen Nebenwirkungen

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
Kalorien:
145
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Neben vielen anderen "Wohltätern" ist hier besonders die Pantothensäure, auch als Vitamin B5 bekannt, stark vertreten: mit guten Folgen – nicht zuletzt für die Figur, denn das Vitamin fördert den Abbau von Fetten und spielt eine Rolle bei der Bildung von Fettsäuren und Cholesterin.

Warum Melone und Gurke so gut miteinander harmonieren? Ganz einfach: Sie gehören botanisch derselben Familie an, haben eine ganz ähnliche Konsistenz und zeichnen sich beide durch einen sehr hohen Wassergehalt aus.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien145 kcal(7 %)
Protein2 g(2 %)
Fett1 g(1 %)
Kohlenhydrate28 g(19 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe0,5 g(2 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,8 mg(7 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1 mg(8 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure17 μg(6 %)
Pantothensäure3,8 mg(63 %)
Biotin110,3 μg(245 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C21 mg(22 %)
Kalium542 mg(14 %)
Calcium54 mg(5 %)
Magnesium22 mg(7 %)
Eisen2,2 mg(15 %)
Jod6,2 μg(3 %)
Zink0,6 mg(8 %)
gesättigte Fettsäuren0,2 g
Harnsäure72 mg
Cholesterin0 mg
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,8 mg(23 %)
Vitamin K19,5 μg(33 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin2,6 mg(22 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure48 μg(16 %)
Pantothensäure8,4 mg(140 %)
Biotin21,5 μg(48 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C42 mg(44 %)
Kalium1.319 mg(33 %)
Calcium89 mg(9 %)
Magnesium79 mg(26 %)
Eisen2,1 mg(14 %)
Jod21 μg(11 %)
Zink0,6 mg(8 %)
gesättigte Fettsäuren0,4 g
Harnsäure111 mg
Cholesterin0 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:
EAT SMARTER

Zutaten

für
1
Zutaten
200 g
500 g
Wassermelone (1 Stück; gut gekühlt)
150 g
Mini-Gurken (0.5 Mini-Salatgurken; gut gekühlt)
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
WassermeloneCranberryMini-Gurke
Zubereitung

Küchengeräte

1 Sieb, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 kleines Messer, 1 Teelöffel, 1 Entsafter oder Standmixer, 1 Schüssel

Zubereitungsschritte

1.
Cranberry-Melonen-Saft Zubereitung Schritt 1

Die Cranberrys in einem Sieb waschen und gut abtropfen lassen.

2.
Cranberry-Melonen-Saft Zubereitung Schritt 2

Das Melonenstück halbieren, die Kerne entfernen und das Fruchtfleisch von der Schale schneiden; etwa 1/3 davon beiseitelegen.

3.
Cranberry-Melonen-Saft Zubereitung Schritt 3

Die Gurke gründlich unter heißem Wasser waschen und trockenreiben. 2 dicke Scheiben abschneiden und beiseitelegen. Restliche Gurke in grobe Stücke schneiden.

4.
Cranberry-Melonen-Saft Zubereitung Schritt 4

Cranberrys mit 2/3 des Melonenfruchtfleischs und den Gurkenstücken im Entsafter entsaften oder in einem Standmixer sehr fein pürieren. In ein großes Glas geben.

5.
Cranberry-Melonen-Saft Zubereitung Schritt 5

Restliches Melonendrittel in lange, dicke Stifte schneiden und in den Saft stellen. Beiseitegelegte Gurkenscheiben einmal einschneiden und an den Glasrand stecken.

 
Hallo kann man nicht auch den Muttersaft von Cranberry nehmen wenn dies nicht bekommt als alternative. EATSMARTER sagt: Das geht schon,der Drink wird aber etwas "dünner".
 
Dachte Cranberry kann man nicht roh essen, steht auf meiner gekauften Verpackung von diesen EAT SMARTER sagt: Essen kann man sie schon, sie schmecken nur nicht. Bei diesem Rezept wird der Saft benötigt - der ist gar köstlich.
 
Die Zutaten bekommt ja jetzt eher nicht, leider. Aber ich werde es mir definitiv dick & fett notieren und an den Kühlschrank kleben, damit ich es mir so bald es die Zutaten gibt sofort machen kann. Das sieht ja schon so fantastisch aus!