14
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Dattelplätzchen

mit Ingwer

Rezeptentwicklung: EAT SMARTER
Dattelplätzchen

Dattelplätzchen - Kleine Kraftpakete für zwischendurch – kernig und fruchtig zugleich

14
Drucken
125
kcal
Brennwert
35 min
Zubereitung
1 h 5 min
Fertig
leicht
Schwierigkeit

Zutaten

für 50 Stück
Jetzt hier kaufen!30 frische Datteln (ca. 350 g)
Jetzt bei Amazon kaufen!125 g geschälte Mandeln
50 g Hirse
½ Bio-Orange
Hier kaufen!1 Stück Ingwer (ca. 8 g)
2 Eier
50 g Weizenschrot
Einkaufsliste drucken

Küchengeräte

2 kleine Schüsseln, 1 Schüssel, 1 Esslöffel, 1 feine Reibe, 1 Handmixer, 1 Schneebesen, 1 großes Messer, 1 Arbeitsbrett, 1 Sparschäler, 1 Backpapier, 2 Backbleche, 1 Blitzhacker, 1 Rührschüssel, 1 Kuchengitter

Zubereitungsschritte

Schritt 1/9
Dattelplätzchen Zubereitung Schritt 1

Datteln entsteinen und fein hacken.

Schritt 2/9
Dattelplätzchen Zubereitung Schritt 2

Mandeln grob hacken.

Schritt 3/9
Dattelplätzchen Zubereitung Schritt 3

Hirse im Blitzhacker fein mahlen.

Schritt 4/9
Dattelplätzchen Zubereitung Schritt 4

Die halbe Orange heiß abspülen und trockenreiben. Schale fein abreiben.

Schritt 5/9
Dattelplätzchen Zubereitung Schritt 5

Ingwer schälen und fein hacken.

Wie Sie frische Ingwerwurzel ganz einfach schälen
Schritt 6/9
Dattelplätzchen Zubereitung Schritt 6

Datteln, Mandeln, Orangenschale und Ingwer mischen.

Schritt 7/9
Dattelplätzchen Zubereitung Schritt 7

Eier trennen. Eiweiße mit 1 EL kaltem Wasser sehr steif schlagen. Eigelbe nacheinander unterrühren.

Wie Sie ein Ei perfekt trennen
Schritt 8/9
Dattelplätzchen Zubereitung Schritt 8

Dattelmischung, Hirse und Weizenschrot zugeben und vorsichtig unterheben.

Schritt 9/9
Dattelplätzchen Zubereitung Schritt 9

Den Teig esslöffelweise auf 2 mit Backpapier ausgelegte Backbleche setzen. Nacheinander im vorgeheizten Backofen bei 150 °C (Gas: Stufe 1-2) auf der mittleren Schiene 10-15 Minuten hellbraun backen; im Umluftherd bei 130 °C beide Bleche gleichzeitig backen. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Letzte KommentareAlle Kommentare

 
Mega lecker und süß! Kann kaum glauben, dass da kein Zucker drin ist! Leider habe ich das Eiweiß nicht steif bekommen, daher sinds Kugeln geworden und statt frischem Ingwer hab ich gemahlenen genommen und noch bischen Zimt rein, wegen Weihnachten. Wirklich zum weiter empfehlen, die besten zuckerfreien Kekse, die ich bis jetzt gemacht habe! Danke fürs Rezept!
 
Habe Mehl und Zucker rangemacht, dann waren sie lecker.
 
Superleckere süße Plätzchen und trotzdem unverschämt gesund. Bravo! Habe Mandeln mit Schale, teilweise getrocknete Dattel und Buchweizenschrot verwendet. So waren die Plätzchen obendrein glutenfrei. Der Ingwer gibt dem ganzen einen frischen Kick. Chefkoch.de kann man echt knicken. Eatsmarter gefällt mir richtig gut. Danke fürs Rezept!
 
Wie lange sind die Plätzchen haltbar? EAT SMARTER sagt: Die Dattelplätzchen schmecken frisch am besten. Zum Aufbewahren geben Sie sie in eine gut verschließbare Dose. Sie halten dann ca. 1 Woche.
 
welche alternativen gibt es zu hirse und weizenschrot? EAT SMARTER sagt: Ersetzen Sie Hirse durch Quino oder Amaranth und nehmen Sie statt Weizenschrot ein anderes geschrotetes Getreide.

Schreiben Sie einen Kommentar

Top-Deals des Tages

GC 100-Farben Doppelspitzen-Feder-Pinselstifte mit Feinliner-Spitze 0.4 PA32
VON AMAZON
33,99 €
Läuft ab in:
Vakuum Isoliert Travel Kaffee Tasse
VON AMAZON
14,36 €
Läuft ab in:
SPEVORIX Edelstahl Hackmesser Fleischmesser für zu Hause oder Restaurantküchen mit Profigehäuse …
VON AMAZON
25,49 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages