Dorade mit Limettenschnee und Basilikumsoße

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Dorade mit Limettenschnee und Basilikumsoße
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 15 min
Fertig
Kalorien:
556
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien556 kcal(26 %)
Protein44 g(45 %)
Fett29 g(25 %)
Kohlenhydrate29 g(19 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe3,3 g(11 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D3,9 μg(20 %)
Vitamin E6,4 mg(53 %)
Vitamin K68,3 μg(114 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin17,9 mg(149 %)
Vitamin B₆1 mg(71 %)
Folsäure83 μg(28 %)
Pantothensäure2,3 mg(38 %)
Biotin13,3 μg(30 %)
Vitamin B₁₂3,2 μg(107 %)
Vitamin C57 mg(60 %)
Kalium1.235 mg(31 %)
Calcium294 mg(29 %)
Magnesium105 mg(35 %)
Eisen3,7 mg(25 %)
Jod124 μg(62 %)
Zink1,9 mg(24 %)
gesättigte Fettsäuren7,7 g
Harnsäure300 mg
Cholesterin152 mg
Zucker gesamt6 g

Zutaten

für
4
Für das Püree
600 g mehligkochende Kartoffeln
Salz
175 ml Milch
30 g Butter
3 TL Limettenschale (unbehandelt)
Für die Sauce
2 Knoblauchzehen
1 Zwiebel
2 Chilischoten (rot und grün)
2 Stiele Zitronengras
2 EL Rapsöl
2 EL Austernsauce
1 Limette Saft
3 Handvoll Basilikum
1 Handvoll Schnittlauch
1 Handvoll Petersilie
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 TL Honig
Für den Fisch
750 g Doradenfilet
Salz
Pfeffer aus der Mühle
4 EL Rapsöl
2 TL rosa Pfefferbeeren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
DoradenfiletKartoffelMilchBasilikumRapsölButter
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Kartoffeln für das Püree ca. 25 Minuten in Salzwasser gar kochen.
2.
Für die Sauce den Knoblauch und die Zwiebel schälen und fein würfeln. Die Chilis waschen, entkernen und fein hacken. Das Zitronengras leicht weich klopfen. Das Öl in eine heiße Pfanne geben und die Zwiebeln, den Knoblauch, Chilis und Zitronengras darin andünsten. Etwa 100 ml Wasser, die Austernsauce und den Limettensaft dazu gießen und 5 Minuten leise köcheln lassen. Das Basilikum, Schnittlauch und die Petersilie abbrausen und trocken schütteln. Ein wenig Schnittlauch zum Garnieren zur Seite legen. Übrige Kräuter mit in die Sauce geben, Zitronengras herausnehmen und alles fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Honig abschmecken und abkühlen lassen.
3.
Die Kartoffeln abgießen, ausdampfen lassen, pellen und in einen Topf pressen. Die erhitzte Milch mit der Butter und dem Limettenabrieb einrühren und mit Salz abschmecken. Warm halten.
4.
Die Doradenfilets waschen, trocken tupfen und in ca. 2 cm breite Streifen schneiden. Salzen, pfeffern und im heißen Öl auf der Hautseite 2-3 Minuten anbraten. Wenden und 1-2 Minuten gar ziehen lassen.
5.
Das Püree auf Teller verteilen, mit etwas Limettensauce beträufeln und die Fischstücke auflegen. Mit Schnittlauch und zerstoßenem rosa Pfeffer garniert servieren.
 
Das Rezept sieht lecker aus. Warum stehen die Hälfte der benötigten Zutaten nicht in der zutatenaufstellung ? Kartoffeln, Chili, Knoblauch etc.
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Michele, vielen Dank für den Hinweis. Wir haben die fehlenden Zutaten eingefügt, sie sollten in Kürze zu sehen sein. Viele Grüße von EAT SMARTER!