Regional & saisonal

Elsässer Zwiebelkuchen

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Elsässer Zwiebelkuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,0 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 2 h 50 min
Fertig
Kalorien:
423
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Zwiebel enthalten ätherische Öle, die im Mund und Verdauungstrakt wie ein Antibiotikum wirken, denn sie machen schädliche Bakterien unwirksam. Zudem sind Zwiebeln reich an B-Vitaminen, Kalium und Vitamin C.

Auch wenn auf typischen Elsässer Zwiebelkuchen Speck oder Schinken gehört, können Sie ihn auch vegetarisch zubereiten. Hierfür den Speck ersatzlos aus dem Rezept streichen oder durch getrocknete Tomaten ersetzen. Reste des Zwiebelkuchens können Sie wunderbar einfrieren.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien423 kcal(20 %)
Protein25 g(26 %)
Fett23 g(20 %)
Kohlenhydrate32 g(21 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,5 g(8 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D1 μg(5 %)
Vitamin E2,1 mg(18 %)
Vitamin K7,1 μg(12 %)
Vitamin B₁0,9 mg(90 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin8,5 mg(71 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure46 μg(15 %)
Pantothensäure1,4 mg(23 %)
Biotin12,6 μg(28 %)
Vitamin B₁₂1,8 μg(60 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium384 mg(10 %)
Calcium51 mg(5 %)
Magnesium46 mg(15 %)
Eisen2,5 mg(17 %)
Jod6,3 μg(3 %)
Zink2,9 mg(36 %)
gesättigte Fettsäuren8,2 g
Harnsäure142 mg
Cholesterin199 mg

Zutaten

für
6
Zutaten
270 g Weizenmehl Type 1050
15 g Hefe
9 TL Öl
1250 g Zwiebeln
420 g milder oder roher Schinken
4 Eier
6 EL Crème fraîche
4 EL saure Sahne
Pfeffer
Salz
gemahlener Kümmel
Majoran oder Oregano nach Geschmack
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Schüssel, 1 Backblech, 1 Backpapier

Zubereitungsschritte

1.

Mehl und 1 TL Salz in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Mulde drücken. Hefe hineinstreuen, 150 ml lauwarmes Wasser zugeben und mit Hefe verrühren. Dann Mehl von den Seiten her langsam unterrühren. Nach 1 Minute 4 TL Öl zugeben und alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Etwa 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen. Dann kräftig mit dem Knethaken schlagen, bis der Teig Blasen wirft. Teig nochmals zugedeckt etwa 1 Stunde gehen lassen, bis er sich verdoppelt hat. 

2.
Inzwischen für den Belag Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebeln darin andünsten, bis sie glasig sind. Schinken in Würfel schneiden. Eier mit Creme fraîche, saurer Sahne und Gewürzen verquirlen.
3.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Teig sehr dünn ausrollen und auf das Backpapier legen. Erst Zwiebel, dann Schinken und dann die Eiermasse auf den Teig geben. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft 180 °C; Gas: Stufe 3) etwa 30 Minuten backen.