Ohne raffinierten Zucker

Erdbeerkuchen vom Blech

4.5
Durchschnitt: 4.5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Erdbeerkuchen vom Blech

Erdbeerkuchen vom Blech - Feine Quarkcreme und Erdbeeren - eine unschlagbare Kombination.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 1 h 30 min
Fertig
Kalorien:
248
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Der saftige Blechkuchen ist nicht nur der ideale Begleiter für einen Sommer-Kaffeeklatsch, sondern besteht auch aus vielen guten Zutaten: Die aromatischen Erdbeeren liefern viel Vitamin C. Super für unsere Abwehrkräfte. Die feine Creme punktet dank des Magerquarks mit reichlich muskelstärkendem Eiweiß. On-Top sorgen Mandeln für einen hohen Vitamin-E-Gehalt und viele ungesättigte Fettsäuren.

Heimische Erdbeeren bekommen Sie ab Mai bis Juli zu kaufen. Außerhalb dieser Zeit sind Rhabarber, Pfirsiche oder Heidelbeeren eine wunderbare Alternative. Sehen Sie von frischen Beeren außerhalb der Saison ab: Lange Transportwege und unötige Plastikverpackungen trüben den unbeschwerten Genuss. 

1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien248 kcal(12 %)
Protein7 g(7 %)
Fett14 g(12 %)
Kohlenhydrate23 g(15 %)
zugesetzter Zucker6,8 g(27 %)
Ballaststoffe2,3 g(8 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,6 μg(3 %)
Vitamin E1,3 mg(11 %)
Vitamin K4,1 μg(7 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin2,1 mg(18 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure42,4 μg(14 %)
Pantothensäure0,7 mg(12 %)
Biotin7 μg(16 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C29 mg(31 %)
Kalium203 mg(5 %)
Calcium54 mg(5 %)
Magnesium29,4 mg(10 %)
Eisen1,5 mg(10 %)
Jod4,2 μg(2 %)
Zink0,8 mg(10 %)
gesättigte Fettsäuren7,6 g
Harnsäure34 mg
Cholesterin69 mg

Zutaten

für
20
Zutaten
4
1 Prise
1
150 g
150 g
350 g
2 TL
125 ml
4 Blätter
weiße Gelatine
250 g
300 ml
1 kg
2 Päckchen
5 EL
Zubereitung

Küchengeräte

1 Backblech (30x40 cm)

Zubereitungsschritte

1.

Eier trennen. Eiweiß mit einer Prise Salz zu Eischnee steif schlagen. Vanilleschote der Länge nach aufschlitzen und das Mark herauskratzen.

2.

Butter mit Vanillemark, 100 g Kokosblütenzucker und Eigelben schaumig schlagen. Mehl mit dem Backpulver mischen und mit der Milch abwechselnd unterrühren. Eischnee unterheben. Teig auf das mit Backpapier belegte Backblech streichen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft 180 °C; Gas: Stufe 3) ca. 30 Minuten goldgelb backen. Herausnehmen, etwas abkühlen lassen, stürzen, Papier etwas anfeuchten und abziehen.

3.

Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Quark mit 2 EL Kokosblütenzucker verrühren. Gelatine tropfnass in einem Topf bei kleiner Hitze auflösen. 4 EL von der Quarkcreme einrühren und anschließend zu dem restlichen Quark geben. 

4.

Sahne mit dem restlichen Kokosblütenzucker steif schlagen und unter den Quark ziehen und auf dem Kuchenboden verteilen. 

5.

Erdbeeren waschen, trocken tupfen, eventuell halbieren. Erdbeeren gleichmäßig mit der Spitze nach oben, dicht an dicht auf dem Kuchen verteilen, dabei leicht in die Quark-Sahne drücken. Tortenguss nach Packungsangabe kochen und über den Erdbeeren verteilen. Abkühlen lassen.

6.

Mandeln in einer heißen Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze 1–2 Minuten anrösten. Mandeln über den Kuchen streuen und in Stücke geschnitten servieren.