Fave alla pugliese (Bohnenpüree aus Apulien, Italien)

1
Durchschnitt: 1 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Fave alla pugliese (Bohnenpüree aus Apulien, Italien)
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
98 / 100
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 1 h 10 min
Fertig
Kalorien:
251
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien251 kcal(12 %)
Protein4 g(4 %)
Fett18 g(16 %)
Kohlenhydrate18 g(12 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,3 g(11 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,3 mg(19 %)
Vitamin K56,2 μg(94 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin2,6 mg(22 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure82 μg(27 %)
Pantothensäure0,9 mg(15 %)
Biotin9,1 μg(20 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C41 mg(43 %)
Kalium574 mg(14 %)
Calcium87 mg(9 %)
Magnesium44 mg(15 %)
Eisen1,6 mg(11 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink0,7 mg(9 %)
gesättigte Fettsäuren2,6 g
Harnsäure58 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt4 g

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g Bohnen
300 g Kartoffeln
Salz
7 EL Olivenöl
1 Chilischote in feine Ringe geschnitten
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KartoffelOlivenölSalzChilischote
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die Kartoffeln schälen, waschen und in Würfel schneiden. Bohnen enthülsen und mit den Kartoffeln in einen Topf geben. Mit Wasser bedecken und ca. 20 Min. köcheln lassen. Das vorhandene Wasser abschütten und das Gargut mit frischem Wasser bedecken, leicht salzen und weitere 30 Min. kochen.

2.

Das restliche Wasser (falls noch vorhanden) abschütten und das Kartoffel-Bohnen-Gemisch durch ein Passiersieb streichen und zurück in den Topf geben. Das Olivenöl unter Rühren nach und nach zugießen, bis das Püree die gewünschte Konsistenz erreicht hat. Mit Salz abschmecken und nach Belieben mit Chiliringen garniert servieren. Dazu passt frisch gekochtes Gemüse.

 
nach nichts schmeckende Pampe nicht zu empfehlen 0/5
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Apple-1278695, schade, dass Ihnen das Püree nicht geschmeckt hat. Bei diesem Gericht können Sie das Aroma wunderbar durch die Wahl der Olivenöl-Sorte sowie durch die Verwendung von mehr oder weniger Salz und Chili beeinflussen und so an Ihren Geschmack anpassen. Viele Grüße von EAT SMARTER!
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog