Forelle in Salzkruste

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Forelle in Salzkruste
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,7 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
Kalorien:
459
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien459 kcal(22 %)
Protein51 g(52 %)
Fett28 g(24 %)
Kohlenhydrate1 g(1 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe0,5 g(2 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D45,3 μg(227 %)
Vitamin E4,8 mg(40 %)
Vitamin K28,6 μg(48 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin18 mg(150 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure29 μg(10 %)
Pantothensäure4,4 mg(73 %)
Biotin13,7 μg(30 %)
Vitamin B₁₂12,5 μg(417 %)
Vitamin C22 mg(23 %)
Kalium1.030 mg(26 %)
Calcium50 mg(5 %)
Magnesium74 mg(25 %)
Eisen1,4 mg(9 %)
Jod14 μg(7 %)
Zink1,5 mg(19 %)
gesättigte Fettsäuren15 g
Harnsäure747 mg
Cholesterin195 mg
Zucker gesamt1 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 kg
ausgenommene Lachsforelle ohne Kopf
1 Bund
je 1 kleines Bund Basilikum und Petersilie
2 kg
grobes Meersalz
2
100 g
gesalzene Butter
1
unbehandelte Zitrone
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
LachsforelleButterDillPetersilieMeersalzZitrone

Zubereitungsschritte

1.

Lachsforelle abspülen und trockentupfen. Kräuter abbrausen und die Forellen damit füllen. Meersalz mit Eiweiß vermischen. Soviel kaltes Wasser zugeben, dass ein geschmeidiger Teig entsteht. In eine ofenfeste Form die Hälfte der Salzmischung geben und flach streichen.

2.

Die Lachsforelle darauf legen und mit der restlichen Salzmischung abdecken. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (E), Stufe 3-4 (G) oder 180 Grad (U) 40-45 Minuten garen.

3.

Butter zerlassen. Zitrone abspülen und in Spalten schneiden. Die Salzkruste vorsichtig mit einem Hammer aufbrechen. Die Fischhaut abnehmen und die Filets ablösen. Mit zerlassener Butter und Zitronenspalten servieren.