Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Garnelensaganaki

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Garnelensaganaki
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
Kalorien:
403
kcal
Brennwert
Drucken

Zubereitungsschritte

1.

Die frischen Tomaten waschen, mit heißem Wasser überbrühen, die Haut abziehen und die Kerne entfernen. Das Fruchtfleisch bzw. Dosentomaten im Mixer pürieren.

2.

Die Zwiebeln schälen, den Knoblauch abziehen und beides fein hacken. Die Paprikaschote waschen, Stielansatz und Kerne entfernen und das Fruchtfleisch fein hacken.

3.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin anschwitzen. Den Knoblauch und die Paprikastücke zugeben und kurz mitdünsten. Die Tomaten zufügen. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Etwa 30 Minuten köcheln lassen, bis alles zu einer dicken Sauce verkocht ist.

4.

Die Garnelen schälen, dabei Kopf und Schwanz dranlassen aber darauf achten, dass der schwarze Darm entfernt wird. Kurz kalt waschen, abtropfen lassen. Den Backofen auf 200 °C vorheizen.

5.

Die Garnelen in eine Auflaufform legen und mit der Tomatensauce bedecken. Die Petersilie waschen, die Blätter von den Stängel zupfen und in die Form legen. Den Feta zerbröckeln und darüber streuen. Die Form in den Backofen stellen und die Garnelen etwa 5 bis 10 Minuten überbacken.

Video Tipps

Wie Sie eine Zwiebel einfach und schnell schälen
Knoblauch richtig vorbereiten
Wie Sie Garnelen richtig schälen und putzen

Health-Infos

Exakte Nährwerte dieses Rezepts  
Nährwerte
1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Brennwert403 kcal(19 %)
Protein34,8 g(36 %)
Fett24,8 g(21 %)
Kohlenhydrate9,5 g(6 %)
Autor dieses Rezeptes:
Schreiben Sie den ersten Kommentar