Garnelensaganaki

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Garnelensaganaki
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,4 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
Kalorien:
386
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien386 kcal(18 %)
Protein31 g(32 %)
Fett26 g(22 %)
Kohlenhydrate7 g(5 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,5 g(8 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,6 μg(3 %)
Vitamin E9 mg(75 %)
Vitamin K24,3 μg(41 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin10 mg(83 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure81 μg(27 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin7 μg(16 %)
Vitamin B₁₂2,3 μg(77 %)
Vitamin C80 mg(84 %)
Kalium639 mg(16 %)
Calcium228 mg(23 %)
Magnesium108 mg(36 %)
Eisen1,4 mg(9 %)
Jod144 μg(72 %)
Zink3,3 mg(41 %)
gesättigte Fettsäuren8,7 g
Harnsäure202 mg
Cholesterin195 mg
Zucker gesamt4 g

Zutaten

für
4
Zutaten
4 große Tomaten
2 Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
1 grüne Paprikaschote
6 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer aus der Mühle
Paprikapulver
500 g große Garnelen
2 Stiele Petersilie
150 g Feta
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
GarnelenFetaOlivenölPetersilieTomateZwiebel
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die frischen Tomaten waschen, mit heißem Wasser überbrühen, die Haut abziehen und die Kerne entfernen. Das Fruchtfleisch bzw. Dosentomaten im Mixer pürieren.

2.

Die Zwiebeln schälen, den Knoblauch abziehen und beides fein hacken. Die Paprikaschote waschen, Stielansatz und Kerne entfernen und das Fruchtfleisch fein hacken.

3.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin anschwitzen. Den Knoblauch und die Paprikastücke zugeben und kurz mitdünsten. Die Tomaten zufügen. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Etwa 30 Minuten köcheln lassen, bis alles zu einer dicken Sauce verkocht ist.

4.

Die Garnelen schälen, dabei Kopf und Schwanz dranlassen aber darauf achten, dass der schwarze Darm entfernt wird. Kurz kalt waschen, abtropfen lassen. Den Backofen auf 200 °C vorheizen.

5.

Die Garnelen in eine Auflaufform legen und mit der Tomatensauce bedecken. Die Petersilie waschen, die Blätter von den Stängel zupfen und in die Form legen. Den Feta zerbröckeln und darüber streuen. Die Form in den Backofen stellen und die Garnelen etwa 5 bis 10 Minuten überbacken.

Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 10,3 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite