Gebackene Paprika mit Ziegenkäse

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Gebackene Paprika mit Ziegenkäse
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
Kalorien:
242
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien242 kcal(12 %)
Protein11 g(11 %)
Fett18 g(16 %)
Kohlenhydrate10 g(7 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5,3 g(18 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E6,2 mg(52 %)
Vitamin K26,1 μg(44 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin3,2 mg(27 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure142 μg(47 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin8 μg(18 %)
Vitamin B₁₂1 μg(33 %)
Vitamin C240 mg(253 %)
Kalium695 mg(17 %)
Calcium294 mg(29 %)
Magnesium45 mg(15 %)
Eisen1,3 mg(9 %)
Jod20 μg(10 %)
Zink1,9 mg(24 %)
gesättigte Fettsäuren7 g
Harnsäure31 mg
Cholesterin22 mg
Zucker gesamt9 g

Zutaten

für
4
Zutaten
4
rote Paprikaschoten groß
1
1
Olivenöl kalt gepresst
Pfeffer frisch gemahlen
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Den Backofengrill einschalten. Die Paprikaschoten waschen, halbieren und entkernen. Den Fenchel waschen und eventuell mitsamt dem Grün in dünne Spalten schneiden. Die Paprika mit der Außenfläche auf den Backofenrost legen und die Fenchelspalten dazulegen. Das Gemüse ca. 5-6 Minuten grillen, dabei einmal wenden. In der Zwischenzeit den Ziegenkäse in Scheiben schneiden.

2.

Das gegrillte Gemüse in eine Schüssel geben (dabei den Backofengrill noch nicht ausschalten) und mit 3-4 EL Olivenöl, Salz und reichlich Pfeffer mischen, dann die Paprikahälften auf ein Backblech legen, die Fenchelspalten in die Paprikahälften verteilen und mit jeweils 1-2 Scheiben Ziegenkäse belegen. Das Blech unter den heißen Backofengrill schieben und den Käse zerlaufen lassen, dann sofort aus dem Ofen ziehen und servieren.