Gebackener Spargel im Algenblatt mit Wasabi-Fruchtcreme

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gebackener Spargel im Algenblatt mit Wasabi-Fruchtcreme
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,2 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 10 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
12 Stangen
weißer Spargel
75 g
75 g
300 g
1 Msp.
1 Prise
einige Tropfen Zitronensaft
2 EL
12
Nori-Blätter (Algenblätter)
ca. 1 l Ausbackfett
nach Belieben Koriander zum Garnieren
Für den Tempurateig
150 g
150 g
2 Msp.
350 ml
Für die Wasabi-Fruchtcreme
150 g
4 EL
Passionsfruchtmark (oder ungesüßter Saft)
ca. 1/2 TL Wasabi-Paste
1 Prise
1 Msp.
abgeriebene Orangenschale (unbehandelt)
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Spargel schälen, die Enden abschneiden und in kochendem Salzwasser bissfest kochen. Abgießen, kalt abschrecken und abtropfen lassen. Schalotten pellen und fein würfeln. Champignons säubern, putzen und klein würfeln. Lachsforelle in feine Würfel schneiden, mit den Schalotten und den Champignons in eine Schüssel geben. Mit Limettenschale, Cayennepfeffer, Salz, Zitronensaft und Olivenöl marinieren.

2.

Die Fisch-Mischung gleichmäßig auf die Algenblätter verteilen und jeweils eine Spargelstange darauf legen. Noriblätter zusammenrollen, sodass die Spargelspitze ca. 2-3 cm herausschaut. Kühl stellen.

3.

Für den Teig Mehl, Stärke und Backpulver in eine Schüssel sieben. Eiswasser mit einem Schneebesen unterrühren, bis ein leicht dickflüssiger Teig entsteht. Mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Kalt stellen.

4.

Für die Creme Crème fraîche mit Passionsfruchtmark glatt rühren. Mit Wasabipaste (vorsichtig sehr scharf!), Salz, Zucker und Orangenschale abschmecken.

5.

Fett zum Ausbacken in einer großen tiefen Pfanne erhitzen. Tempurateig durchrühren. Die Spargelröllchen mit dem Tempurateig begießen und ca. 1 Minute im heißen Fett ringsum ausbacken. Auf Küchenpapier kurz abtropfen lassen. Dann in Röllchen schneiden und zusammen mit der Wasabi-Fruchtcreme anrichten. Nach Belieben mit frischem Koriander garniert servieren.