Deutscher Klassiker

Gebratene Wollwurst mit Kartoffelsalat

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Gebratene Wollwurst mit Kartoffelsalat

Gebratene Wollwurst mit Kartoffelsalat - Wer Weißwürstchen mag wird dieses Gericht lieben!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,7 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 2 h
Fertig
Kalorien:
491
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die Wollwürste per se sind wohl nicht sonderlich gesund, jedoch werden sie mit einem leckeren Kartoffelsalat serviert, welcher gesundheitlich einiges zu bieten hat: Die Kartoffeln sind reich an vielen Vitaminen, beachtlich ist die Vitamin C Menge mit 12 Milligramm pro 100 Gramm Kartoffeln. Zudem sättigend die Kartoffeln durch langkettige Kohlenhydrate langanhalten, denn die Kohlenhydrate werden nur nach und nach verdaut. Dies ist auch gut für unseren Blutzucker, denn dieser steigt und fällt so langsam - ideal um Heißhunger zu vermeiden.

Bekommen Sie keine Wollwürste, dann können Sie auch gepellte Weißwürste verwenden, denn diese sind sich sehr ähnlich. Wer es gerne etwas frischer mag, kann den Kartoffelsalat noch zusätzlich mit Schnittlauch oder gehobelten Radieschen garnieren.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien491 kcal(23 %)
Protein14 g(14 %)
Fett34 g(29 %)
Kohlenhydrate31 g(21 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,8 g(9 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,8 mg(23 %)
Vitamin K23,7 μg(40 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin7,2 mg(60 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure45 μg(15 %)
Pantothensäure1,2 mg(20 %)
Biotin3 μg(7 %)
Vitamin B₁₂0,8 μg(27 %)
Vitamin C38 mg(40 %)
Kalium968 mg(24 %)
Calcium56 mg(6 %)
Magnesium65 mg(22 %)
Eisen2,6 mg(17 %)
Jod10,8 μg(5 %)
Zink2 mg(25 %)
gesättigte Fettsäuren10,2 g
Harnsäure96 mg
Cholesterin49 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
750 g
fest kochende Kartoffeln
½ Kopf
Endivien- oder Friséesalat
1
große Zwiebel
250 ml
1 ½ EL
körniger Senf
5 EL
5 EL
weißer Pfeffer
4
3 EL
1 TL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KartoffelRapsölSenfMilch (1,5 % Fett)ButterZwiebel
Zubereitung

Küchengeräte

1 Topf, 1 Messer, 1 beschichtete Pfanne

Zubereitungsschritte

1.

Kartoffeln waschen und mit der Schale in wenig Wasser weich kochen. Abgießen, mit kaltem Wasser abschrecken, schälen und noch warm in möglichst dünne Scheiben schneiden.

2.

Während die Kartoffeln garen, Endiviensalat waschen, putzen, trocken schütteln und in feine Streifen schneiden. Zwiebel schälen und fein hacken.

3.

Für die Salatsauce Brühe in einem Topf zum Kochen bringen, diesen von der Hitze nehmen. Senf, Essig und 4 EL Öl mit einem Schneebesen in die Brühe rühren.

4.

Heiße Kartoffeln mit Zwiebeln und etwa 2/3 der Salatsauce vermischen und mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken. Endiviensalat mit restlichen Sauce mischen und ebenfalls mit Salz und Pfeffer würzen.

5.

Beide Salate zugedeckt bei Zimmertemperatur etwa 1 Stunde ziehen lassen, dann miteinander vermischen. Noch einmal mit Salz und Pfeffer abschmecken.

6.

Wollwürste in Milch wenden. Butter und restliches Öl in einer Pfanne erhitze. Würste darin pro Seite etwa 3 Minuten braten, bis sie schön goldgelb sind. Heiß zum Salat servieren.