EatSmarter Exklusiv-Rezept

Gedämpfter Kabeljau – smarter

mit Senfsauce
4.666665
Durchschnitt: 4.7 (3 Bewertungen)
(3 Bewertungen)
Gedämpfter Kabeljau – smarter

Gedämpfter Kabeljau – smarter - Macht jeden Fisch-Fan glücklich: feine Filets mit Estragonsenf

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,6 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
Kalorien:
261
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Diese Zubereitung ist etwas leichter als der Klassiker "Kabeljau in Senfsauce" dafür aber reich an Eiweiß, an Jod und an Vitamin D. Mit einer Portion lässt sich der Tagesbedarf an Proteinen und an dem für die Arbeit der Schilddrüse unentbehrlichen Mineralstoff Jod fast ganz decken. Vitamin D ist wichtig für die Einlagerung von Kalzium in die Knochen.

Die Zeiten, in denen Kabeljau so reichlich gefangen wurde, dass ganz Europa ihn als billigen Fastenfisch aß, sind vorbei. Heute zählt er zu den Arten, die vor der Ausrottung geschützt werden müssen. Fischfreunde sollten beim Einkauf deshalb darauf achten, dass ihr Kabeljau aus dem noch als unbedenklich deklarierten Fanggebiet der nordöstlichen Arktis kommt.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien261 kcal(12 %)
Protein30 g(31 %)
Fett13 g(11 %)
Kohlenhydrate0 g(0 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe0 g(0 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D3,9 μg(20 %)
Vitamin E2,5 mg(21 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin8,1 mg(68 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure43 μg(14 %)
Pantothensäure1,1 mg(18 %)
Biotin14,5 μg(32 %)
Vitamin B₁₂1 μg(33 %)
Vitamin C2 mg(2 %)
Kalium446 mg(11 %)
Calcium74 mg(7 %)
Magnesium60 mg(20 %)
Eisen2,5 mg(17 %)
Jod180 μg(90 %)
Zink1,7 mg(21 %)
gesättigte Fettsäuren3,8 g
Harnsäure170 mg
Cholesterin362 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D3,4 μg(17 %)
Vitamin E6 mg(50 %)
Vitamin K0,8 μg(1 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin10,6 mg(88 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure53 μg(18 %)
Pantothensäure1,3 mg(22 %)
Biotin16,7 μg(37 %)
Vitamin B₁₂2,3 μg(77 %)
Vitamin C3 mg(3 %)
Kalium574 mg(14 %)
Calcium84 mg(8 %)
Magnesium43 mg(14 %)
Eisen2,4 mg(16 %)
Jod348 μg(174 %)
Zink1,6 mg(20 %)
gesättigte Fettsäuren3,9 g
Harnsäure165 mg
Cholesterin370 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
WeißweinÖlSchlagsahneSalzPfeffer

Zutaten

für
2
Zutaten
300 g
Kabeljaukotelett (geschuppt, mit Mittelgräte, 2 Kabeljaukoteletts)
weißer Pfeffer
1 EL
50 ml
2
2 EL
1 EL
Schlagsahne oder Sojacreme zum Kochen und Verfeinern
Saisonale Rezeptvideos
Zubereitung

Küchengeräte

1 Topf, 1 kleiner Topf, 1 Schüssel, 1 Messbecher, 1 Esslöffel, 1 Schneebesen, 1 Pinsel, 1 Deckel, 1 Pinzette, 1 Dämpfeinsatz, 1 Arbeitsbrett, 1 Pfannenwender

Zubereitungsschritte

1.
Gedämpfter Kabeljau – smarter Zubereitung Schritt 1

Kabeljau gründlich abspülen, dabei an den Gräten haftendes Blut entfernen.

2.
Gedämpfter Kabeljau – smarter Zubereitung Schritt 2

Einen Topf etwa 4 cm hoch mit Wasser füllen, Wasser zum Kochen bringen. Fisch von allen Seiten salzen und pfeffern.

3.
Gedämpfter Kabeljau – smarter Zubereitung Schritt 3

Den Boden eines Dämpfeinsatzes oder Dämpfkorbs mit dem Öl bestreichen.

4.
Gedämpfter Kabeljau – smarter Zubereitung Schritt 4

Fisch in den Korb legen und in den Topf setzen. Deckel auflegen und den Fisch 8-10 Minuten bei starker Hitze dämpfen, dabei nach 5 Minuten wenden. (Der Fisch ist gar, wenn sich die Mittelgräte mühelos aus dem Fleisch heraus- und die Haut leicht abziehen lässt.)

5.
Gedämpfter Kabeljau – smarter Zubereitung Schritt 5

In der Zwischenzeit für die leichte Sauce Weißwein, Eigelb und Senf mit einem großen Schneebesen in einer Rührschüssel über heißem Wasser (Wasserbad) 5 Minuten cremig aufschlagen.

6.
Gedämpfter Kabeljau – smarter Zubereitung Schritt 6

Sahne unterrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Den Fisch auf Teller geben und mit der Senfsauce servieren. Dazu passen Dillkartoffeln.

 
Ich habe ein Rezept von >Mälzer
 
Sehr gut und schnell gekocht. Backofenkartoffeln in Öl-Wein Marinade passen gut. Kann ich wärmstens empfehlen.
 
Ein tolles Fischrezept, hat mir gut geschmeckt mit der leckeren Senfsauce! Auch die Dillkartoffeln passen perfekt, so mag ich das :)
 
Ich hab statt Estragonsenf Dijon genommen, weils nicht so mein Gewürz ist. War aber auch so total lecker. Könts mir auch mit Pengasius gut vorstellen.
 
Super, mein Dämpfeinsatz wurde endlich benutzt und es hat fantastisch geklappt. Der Fisch wird wunderbar zart! Mit der cremigen Soße ein tolles und schnelles Rezept.