Gedämpfter Viktoriabarsch mit Tomaten-Kräuter-Sauce

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Gedämpfter Viktoriabarsch mit Tomaten-Kräuter-Sauce

Gedämpfter Viktoriabarsch mit Tomaten-Kräuter-Sauce - Frisches Estragon verleiht dem in der Pfanne gegarten Fisch ein ganz besonderes Aroma.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
Kalorien:
270
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien270 kcal(13 %)
Protein40 g(41 %)
Fett7 g(6 %)
Kohlenhydrate4 g(3 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,7 g(6 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D1,4 μg(7 %)
Vitamin E4,8 mg(40 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin11,2 mg(93 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure67 μg(22 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin13,5 μg(30 %)
Vitamin B₁₂2 μg(67 %)
Vitamin C27 mg(28 %)
Kalium1.008 mg(25 %)
Calcium230 mg(23 %)
Magnesium71 mg(24 %)
Eisen1,5 mg(10 %)
Jod14 μg(7 %)
Zink1,6 mg(20 %)
gesättigte Fettsäuren1,1 g
Harnsäure304 mg
Cholesterin158 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
720 g
Viktoriabarschfilet (4 Viktoriabarschfilets)
6
1
1
2 EL
1 EL
150 ml
trockener Weißwein
1 Prise
2 Stiele

Zubereitungsschritte

1.

Die Fischfilets unter kaltem Wasser waschen und trockentupfen.

2.

Die Tomaten überbrühen, abschrecken, häuten, vierteln, entkernen und würfeln.

3.

Schalotte und Knoblauch schälen und fein hacken.

4.

Öl in einer Pfanne erhitzen. Schalotten und Knoblauch darin 1–2 Minuten andünsten. Tomatenmark unterrühren und mit Weißwein ablöschen. Die Tomatenwürfel unterrühren und mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen. 1–2 Minuten köcheln lassen. Die Fischfilets auf die Tomatensauce legen, leicht salzen und zugedeckt bei kleiner Hitze in ca. 8 Minuten gardünsten.

5.

Inzwischen Estragon waschen, trockenschütteln, Blättchen abzupfen und fein hacken. Die Hälfte zu den Tomaten geben, mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken und mit den Viktoriabarschfilets auf Tellern anrichten. Mit restlichem Estragon bestreuen.

Zubereitungstipps im Video