Vegetarisch für Genießer

Gefüllte Butternutkürbisse mit Reis und Ziegenkäse-Sauce

5
Durchschnitt: 5 (3 Bewertungen)
(3 Bewertungen)
Gefüllte Butternutkürbisse mit Reis und Ziegenkäse-Sauce

Gefüllte Butternutkürbisse mit Reis und Ziegenkäse-Sauce - In der Schale zubereitet ein echter Hingucker | Foto: Marieke Dammann

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,9 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
Kalorien:
550
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Der Butternusskürbis verdankt seine leuchtend orangene Farbe dem Betacarotin. Dieses ist eine Vorstufe des Vitamin A, es unterstützt die Sehfunktion und fördert eine gesunde Haut, da es an der Zellerneuerung beteiligt ist und die Hautalterung verlangsamt. Ziegenfrischkäse bietet eine ordentliche Portion muskelstärkendes Eiweiß und knochenstärkendes Calcium.

Wenn Butternusskürbis gerade keine Saison hat oder nicht angeboten wird, kann er gegen Hokkaidokürbis oder eine große Süßkartoffel ausgetauscht werden.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien550 kcal(26 %)
Protein15 g(15 %)
Fett13 g(11 %)
Kohlenhydrate92 g(61 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe13,5 g(45 %)
Vitamin A0,6 mg(75 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E6,4 mg(53 %)
Vitamin K55,8 μg(93 %)
Vitamin B₁0,6 mg(60 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin8,6 mg(72 %)
Vitamin B₆1 mg(71 %)
Folsäure212 μg(71 %)
Pantothensäure2,6 mg(43 %)
Biotin2,5 μg(6 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C78 mg(82 %)
Kalium1.884 mg(47 %)
Calcium298 mg(30 %)
Magnesium74 mg(25 %)
Eisen6,7 mg(45 %)
Jod20 μg(10 %)
Zink2,5 mg(31 %)
gesättigte Fettsäuren5,7 g
Harnsäure284 mg
Cholesterin31 mg
Zucker gesamt37 g

Zutaten

für
4
Zutaten
2
kleine Butternuss-Kürbis (2 kg)
2 EL
250 g
reis-fit Spitzen- Langkornreis
Jodsalz mit Fluorid
1 Bund
1 Bund
Petersilie (20 g)
1
100 ml
4 EL
getrocknete Cranberrys (60 g; mit Fruchtsaft gesüßt)
1 Zweig
200 g
Ziegenfrischkäse (45 % Fett i.Tr.)
Produktempfehlung

Spitzen-Langkorn-Reis 8 Minuten: Der Reis kocht besonders schnell und bleibt dabei wunderbar locker und körnig. Möglich macht es die schonende Parboiled-Veredelung, die zudem die wichtigen Nährstoffe erhält.

Zubereitung

Küchengeräte

1 Messer, 1 Topf, 1 beschichtete Pfanne

Zubereitungsschritte

1.

Kürbisse waschen, halbieren und entkernen. Fruchtfleisch mit einem scharfen Messer kreuzweise einschneiden. Kürbishälften mit der Schnittfläche nach oben auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen, mit 1 EL Olivenöl bepinseln und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft 180 °C; Gas: Stufe 3) 30–35 Minuten garen, bis das Fruchtfleisch weich ist.

2.

Inzwischen reis-fit Spitzen-Langkornreis in 500 ml kochendes Salzwasser geben, einmal umrühren und bei kleiner Hitze im geschlossenen Topf 8–10 Minuten kochen lassen. Anschließend vom Herd nehmen, Reis kurz auflockern und einige nachziehen lassen.

3.

Währenddessen Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in kleine Ringe schneiden. Petersilie waschen, trocken schütteln und hacken. Knoblauch schälen und fein hacken.

4.

Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen, Frühlingszwiebeln und Knoblauch darin bei mittlerer Hitze 2 Minuten andünsten. Apfelsaft angießen, Cranberrys sowie die Hälfte der Petersilie zugeben und bei kleiner Hitze ca. 4 Minuten dünsten. Reis untermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5.

Für die Sauce Thymian waschen, trocken schütteln und Blättchen abzupfen. Ziegenfrischkäse mit 2–3 EL Wasser glatt rühren und mit Salz, Pfeffer und Thymianblättchen würzen. Kürbisse auf vier Teller setzen, mit der Reismischung füllen und mit restlicher Petersilie bestreuen. Übrige Füllung und Sauce dazu reichen.