Gegrillte Forelle aus dem Ofen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gegrillte Forelle aus dem Ofen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 40 min
Fertig
Kalorien:
281
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien281 kcal(13 %)
Protein39 g(40 %)
Fett13 g(11 %)
Kohlenhydrate1 g(1 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe0,4 g(1 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D36 μg(180 %)
Vitamin E4,3 mg(36 %)
Vitamin K20,1 μg(34 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin13,9 mg(116 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure19 μg(6 %)
Pantothensäure3,5 mg(58 %)
Biotin10,1 μg(22 %)
Vitamin B₁₂10 μg(333 %)
Vitamin C15 mg(16 %)
Kalium782 mg(20 %)
Calcium42 mg(4 %)
Magnesium58 mg(19 %)
Eisen1,8 mg(12 %)
Jod10 μg(5 %)
Zink1,1 mg(14 %)
gesättigte Fettsäuren2,4 g
Harnsäure600 mg
Cholesterin112 mg
Zucker gesamt1 g

Zutaten

für
4
Zutaten
4
Forellen küchenfertig à ca. 250 g
Pfeffer aus der Mühle
1
unbehandelte Zitrone
4 Zweige
8 Stiele
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ThymianRosmarinForelleSalzPfefferZitrone

Zubereitungsschritte

1.
Den Ofen auf Grillfunktion vorheizen.
2.
Die Forellen innen und außen gründlich waschen und auf Küchenkrepp trocken tupfen. Innen und außen mit Salz und Pfeffer würzen. Die Zitrone in dünne Scheiben schneiden und jeweils 2-3 Scheiben in die Bauchhöhle legen. Jeweils einen Rosmarizweig und 2 Thymianstängel mit hineingeben.
3.
Ein Ofengitter auf ein Backblech legen. Die aufgeklappten Fischkörbe mit Öl bepinseln und die Forellen hinein legen. Zusammenklappen und auf den Rost legen. Die Fische auf beiden Seiten mit etwas Öl bepinseln und im Ofen (auf 2. -3. Schiene von oben) ca. 10 Minuten bräunen lassen. Anschließend wenden und auf der anderen Seite ebenfalls etwa 10 Minuten fertig grillen. Lässt sich die Rückenflosse leicht herausziehen, ist der Fisch gar, ansonsten noch ein wenig länger grillen.
4.
Die Fische aus den Körben nehmen und auf jeweils auf einen Teller oder eine Platte legen.
5.
Nach Belieben mit Zitronenecken und frischen Kräutern garniert servieren.