Gemüse-Lammeintopf

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gemüse-Lammeintopf
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 2 h 5 min
Fertig
Kalorien:
380
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Automatic
Brennwert380 kcal(18 %)
Protein49 g(50 %)
Fett14 g(12 %)
Kohlenhydrate15 g(10 %)
Ballaststoffe6,9 g(23 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E3,7 mg(31 %)
Vitamin K30,4 μg(51 %)
Vitamin B₁0,8 mg(80 %)
Vitamin B₂1 mg(91 %)
Niacin23,1 mg(193 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure177 μg(59 %)
Pantothensäure2,1 mg(35 %)
Biotin13,1 μg(29 %)
Vitamin B₁₂5,4 μg(180 %)
Vitamin C72 mg(76 %)
Kalium1.698 mg(42 %)
Calcium99 mg(10 %)
Magnesium117 mg(39 %)
Eisen6,8 mg(45 %)
Jod8 μg(4 %)
Zink6,6 mg(83 %)
gesättigte Fettsäuren3,5 g
Harnsäure457 mg
Cholesterin126 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
800 g
Lammfleisch zum Schmoren (z. B. Keule)
2
2
2
2
2 EL
1 EL
1 EL
800 g
stückige Tomaten Dose
Pfeffer aus der Mühle
Kreuzkümmel gemahlen
1 Handvoll
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Das Fleisch abbrausen, trocken tupfen und klein würfeln. Die Auberginen und Zucchini waschen, putzen und beides in ca. 4 cm lange, fingerdicke Stifte schneiden. Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und beides fein würfeln. Das Fleisch in einem heißen Schmortopf im Öl braun anbraten. Zwiebeln und Knoblauch zugeben und kurz mitbraten. Die Auberginen und Zucchini ergänzen, weitere 2-3 Minuten braten, dann das Tomaten- und Paprikamark kurz mitbraten, die Tomaten und ein wenig Wasser angießen, salzen, pfeffern, mit dem Kreuzkümmel würzen und zugedeckt ca. 1,5 Stunden leise schmoren lassen. Den Thymian abbrausen, trocken schütteln, einige Stängel zum Garnieren beiseitelegen und den Rest zu einem Sträußchen binden. Zum Eintopf geben. Zwischendurch rühren und nach Bedarf Wasser nachgießen.
2.
Vor dem Servieren das Thymiansträußchen entfernen und den Eintopf abschmecken. Mit frischem Thymian garniert servieren.
Zubereitungstipps im Video