Gemüse-Quarkterrine

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gemüse-Quarkterrine
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,3 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 12 h 50 min
Fertig
Kalorien:
455
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien455 kcal(22 %)
Protein19 g(19 %)
Fett35 g(30 %)
Kohlenhydrate15 g(10 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5,5 g(18 %)
Automatic
Vitamin A1,7 mg(213 %)
Vitamin D0,9 μg(5 %)
Vitamin E5,5 mg(46 %)
Vitamin K91,6 μg(153 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin6 mg(50 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure210 μg(70 %)
Pantothensäure2 mg(33 %)
Biotin17,4 μg(39 %)
Vitamin B₁₂1,1 μg(37 %)
Vitamin C122 mg(128 %)
Kalium829 mg(21 %)
Calcium233 mg(23 %)
Magnesium59 mg(20 %)
Eisen1,9 mg(13 %)
Jod16 μg(8 %)
Zink1,6 mg(20 %)
gesättigte Fettsäuren19,2 g
Harnsäure50 mg
Cholesterin85 mg
Zucker gesamt14 g

Zutaten

für
4
Zutaten
300 g Paprikaschote
300 g Spargel
300 g Möhren
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 EL Schnittlauchröllchen
500 g Sahnequark
l Schlagsahne
2 EL Zitronensaft
5 Blätter Gelatine
1 EL Olivenöl
½ Bund Rucola gewaschen, getrocknet und in mundgerechte Stücke gezupft
Für die Spargelcreme
4 Stangen Spargel
1 EL Zitronensaft
Salz
weißer Pfeffer
100 ml Schlagsahne
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Paprika waschen, halbieren, entkernen und in kochendem Salzwasser 8 bis 10 Min. blanchieren, bis die Paprikahälften weich sind,. Gut abtropfen lassen, in Streifen schneiden.
2.
Spargel waschen, schälen und in kochendem Salzwasser 20 Min. garen, abtropfen lassen. Sud für die Sauce benutzen.
3.
Möhren schälen, stiften und ca. 10 Min. in Salzwasser kochen, abtropfen lassen. Gelatine nach Packungsbeilage vorbereiten und zum Sahnequark geben. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer kräftig würzen und glatt rühren. Sahne steif schlagen. Sahne und Schnittlauch unterheben. In einer mit Klarsichtfolie ausgelegten Kastenform, Sahnequark, Paprika, Möhren und Spargel schichten. Über Nacht in den Kühlschrank stellen.
4.
Für die Spargelcremesauce den gewaschen und in kleine Stückchen geschnittenen grünen Spargel in 1 Tasse Spargelsud ca. 12 Min. kochen, dann pürieren, Sahne dazugeben und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.
5.
Die feste Terrine stürzen, in Scheiben schneiden, auf Spargelcremesauce setzen und mit etwas Rucola garniert servieren.