Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Gemüsecurry mit Reis

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gemüsecurry mit Reis
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
Drucken

Zutaten

für
6
Portionen
400 g
2 EL
gehackte Cashewkerne
4 EL
½ TL
Zimt gemahlen
½ TL
Kardamom gemahlen
½ TL
Gewürznelken gemahlen
3
2 EL
2 EL
2 EL
2 EL
Für Auberginencurry
2
kleine Auberginen
3
1
1 EL
1 Prise
1 EL
¼
1 TL
Für die Joghurtsauce
200 g
3 EL
Pfeffer aus der Mühle
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
BasmatireisSafranfadenCashewkernGheeZimtKardamom
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1.
Reis in einem Sieb unter fliessendem Wasser waschen und abtropfen lassen. Safran in 3 EL heißem Wasser auflösen.
2.
Ghee in einem Topf erhitzen und Zimt, Kardamom, Nelken und Lorbeer darin ca. 2 Min. anschwitzen, Reis und Rosinen zugeben und weitere 3 Min. braten, dann Safran, Mandeln, Cashewnüsse, Pinienkerne und Zucker zugeben, 1 L Wasser angiessen, etwas salzen, aufkochen lassen und zugedeckt bei schwacher Hitze in ca. 20 Min. ausquellen lassen.
3.
Auberginen waschen, putzen, zuerst längs halbieren, dann quer in Scheiben schneiden. Zwiebeln schälen und grob hacken. Auberginen in etwas Olivenöl anbraten, dann zur Seite stellen.
4.
Zwiebeln und Knoblauch in etwas Olivenöl anschwitzen. Gebratene Auberginen dazugeben, Curry und Tomatenmark zugeben, gut verrühren und ca. 1 Min. braten. Sambal Oelek, Essig und Zucker dazugeben und unter gelegentlichem Rühren ca. 15 Min. köcheln.
5.
Für die Joghurtsauce Joghurt mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer verrühren, abschmecken.

Video Tipps

Wie Sie eine Zwiebel einfach und schnell schälen
Wie Sie eine Aubergine richtig waschen und putzen
Auberginen in Scheiben schneiden
Autor dieses Rezeptes:
Schreiben Sie den ersten Kommentar