print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Gratinierte Spinat-Röllchen

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Gratinierte Spinat-Röllchen
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 55 min
Fertig
Drucken

Zutaten

für
4
Portionen
400 g
frischer, junger Blattspinat
1
1
2 EL
150 g
1
80 g
frisch geriebener Parmesan
Pfeffer aus der Mühle
Muskat frisch gerieben
8
Tortillas à ca. 18 cm Durchmesser
Butter für die Form
4
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
BlattspinatSchalotteKnoblauchzeheOlivenölRicottaEi

Zubereitungsschritte

1.

Den Spinat waschen, putzen und trocken schleudern. Die Schalotte und den Knoblauch abziehen, fein hacken und in dem heißen Öl glasig schwitzen. Den Spinat zugeben, zusammenfallen lassen, die entstandene Flüssigkeit verdampfen lassen und vom Herd ziehen. Etwas abkühlen lassen und mit dem Ricotta, dem Ei und der Hälfte des Parmesans vermengen. Kräftig mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

2.

Den Backofen auf 200°C Oberhitze vorheizen.

3.

Die Tortillafladen in einer trockenen Pfanne leicht erwärmen, mit der Spinat-Ricotta-Masse bestreichen, aufrollen und in eine gebutterte Auflaufform legen.

4.

Die Tomaten überbrühen, abschrecken, häuten, vierteln, entkernen und in kleine Würfel schneiden.

5.

Die Tomatenwürfel mit dem restlichen Parmesan über die Röllchen streuen und im vorgeheizten Ofen 15-20 Minuten backen. Herausnehmen und sofort servieren.

Video Tipps

Wie Sie Spinat perfekt putzen und waschen
 
Wieviele Tomaten denn? EAT SMARTER sagt: Die Angabe ist die letzte Zutat. Es sind 4 Tomaten.
Schreiben Sie einen Kommentar