Grünes Curry mit Hähnchen auf thailändische Art

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Grünes Curry mit Hähnchen auf thailändische Art
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 45 min
Fertig

Zutaten

für
4
Für die Currypaste
30 g
frischer Ingwer
50 g
3
1 Bund
3
1
unbehandelte Limette Abrieb und Saft
1 EL
Für das Curry
150 g
grüne Bohnen
600 g
Hähnchenbrustfilet küchenfertig, ohne Haut
Pfeffer aus der Mühle
2 EL
400 ml
Limettensaft nach Belieben
Basilikum zum Garneiren
Limettenspalte zum Garnieren

Zubereitungsschritte

1.

Für die grüne Currypaste den Ingwer, die Schalotten und den Knoblauch schälen und grob hacken. Die Chilis waschen, der Länge nach halbieren, entkernen und fein hacken. Den Koriander waschen, trocken schütteln und hacken. Die Limettenblätter von der Mittelrippe befreien und in feine Streifen schneiden.

2.

Zusammen mit dem Ingwer, den Chilis, den Schalotten, dem Koriander, dem Knoblauch und dem Abrieb in einem Mixer fein püriren. Den Limettensaft und das Öl unterrühren und mit Salz würzen. Hält sich ca. 1 Woche im Kühlschrank. Die Bohnen waschen, putzen und in kochendem Salzwasser 2-3 Minuten blanchieren. Abgießen, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen.

3.

Das Fleisch waschen, trocken tupfen, in mundgerechte Würfel schneiden, salzen und pfeffern. Das Fleisch in einer Pfanne mit heißen Öl rundherum scharf anbraten. Die Bohnen zugeben, 2 EL Currypaste einrühren und die Kokosmilch angießen. Bei mittlerer Hitze 10 Minuten köcheln lassen. Mit Limettensaft, Salz und Pfeffer abschmecken und mit Basilikum und Limettenecken angerichtet servieren.

Zubereitungstipps im Video