Hähnchen-Kokos-Suppe mit Koriander

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Hähnchen-Kokos-Suppe mit Koriander
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
Kalorien:
415
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien415 kcal(20 %)
Protein29 g(30 %)
Fett28 g(24 %)
Kohlenhydrate12 g(8 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,9 g(13 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,8 mg(23 %)
Vitamin K27 μg(45 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin17,1 mg(143 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure64 μg(21 %)
Pantothensäure1,4 mg(23 %)
Biotin12,8 μg(28 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C80 mg(84 %)
Kalium799 mg(20 %)
Calcium60 mg(6 %)
Magnesium102 mg(34 %)
Eisen5,5 mg(37 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink2,1 mg(26 %)
gesättigte Fettsäuren20 g
Harnsäure222 mg
Cholesterin62 mg
Zucker gesamt8 g

Zutaten

für
4
Zutaten
2 Hähnchenbrustfilets
2 rote Chilischoten
3 Stiele Zitronengras
1 Stück Galgant
1 Zucchini
1 rote Paprikaschote
1 Knoblauchzehe
1 TL frisch geriebener Ingwer
2 EL Sojaöl
400 ml Geflügelfond
400 ml Kokosmilch
150 g Maiskörner
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Koriandergrün zum Garnieren
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die Hähnchenbrustfilets in Streifen schneiden. Die Chilischoten waschen, längs aufschlitzen, entkernen und in feine Ringe schneiden. Die Zitronengrasstängel waschen, die holzigen oberen Teile wegschneiden. Das Zitronengras etwas zerdrücken und in ca. 2 cm lange Stücke schneiden.

2.

Die Zucchini und die Paprika waschen, putzen und klein schneiden. Den Knoblauch schälen und fein hacken.

3.

Das Öl in einem Topf erhitzen, klein geschnittenes Gemüse, den Knoblauch, den Ingwer und die Chili kurz andünsten. Den Geflügelfond und die Kokosmilch angießen. Den Mais und das Zitronengras dazugeben. Bei Bedarf noch etwas Wasser angießen, salzen und aufkochen. Die Hitze reduzieren, das Hähnchenfleisch zugeben und zugedeckt ca. 8 Minuten bei schwacher Hitze ziehen lassen. Die Suppe nach Belieben mit Koriandergrün garniert servieren.