Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Hähnchenbrust mit Quinoa

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Hähnchenbrust mit Quinoa
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
Drucken

Zutaten

für
4
Portionen
4
4 TL
4 Zweige
Pfeffer aus der Mühle
250 g
1
4
2
500 g
passierte Tomaten
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
HähnchenbrustfiletButterPetersilieSalzPfefferÖl
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1.
Die Hähnchenbrustfilets etwas flacher klopfen. Mit Salz und Pfeffer würzen und jeweils einen TL Butter und einen Petersilienzweig in die Hähnchenbrust einschlagen und mit einem Zahnstocher zusammenstecken.
2.
Einen Topf mit Salzwasser aufkochen lassen und das Quinoa hinein geben. Die Hitze reduzieren und 15 min kochen lassen, dann abgießen.
3.
Die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden.
4.
Paprika und Peperoni waschen, halbieren und die Kerne und Stielansätze entfernen. Danach in 1 cm große Würfel schneiden.
5.
Etwas Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebelwürfel darin glasig dünsten. Dann die Paprika- und Peperoniwürfel zugeben und auch mitdünsten. Jetzt die passierten Tomaten hinzufügen und mit Salz und Pfeffer würzen. Nun das Gemüse bissfest garen.
6.
Währendessen in einer Pfanne etwas Öl erhitzen und die Hühnerbrüste von beiden Seiten anbraten. Die Hitze reduzieren und langsam in ca. 8 Min. fertig garen.
7.
Quinoa auf Tellern anrichten, Paprikagemüse darüber geben und die Hähnchenbrust oben auflegen.

Video Tipps

Wie Sie Hähnchenbrust-Filetstücke richtig anbraten
Autor dieses Rezeptes:
Schreiben Sie den ersten Kommentar