print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Hähnchencurry

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Hähnchencurry
Health Score:
Health Score
8,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 55 min
Fertig
Kalorien:
623
kcal
Brennwert
Drucken

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien623 kcal(30 %)
Protein53,37 g(54 %)
Fett39,3 g(34 %)
Kohlenhydrate14,96 g(10 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,39 g(15 %)
Vitamin A236,52 mg(29.565 %)
Vitamin D0,45 μg(2 %)
Vitamin E5,95 mg(50 %)
Vitamin B₁0,17 mg(17 %)
Vitamin B₂0,51 mg(46 %)
Niacin31,73 mg(264 %)
Vitamin B₆1,05 mg(75 %)
Folsäure30,18 μg(10 %)
Pantothensäure1,72 mg(29 %)
Biotin14,86 μg(33 %)
Vitamin B₁₂0,61 μg(20 %)
Vitamin C31,64 mg(33 %)
Kalium784,53 mg(20 %)
Calcium148,01 mg(15 %)
Magnesium118,21 mg(39 %)
Eisen3,81 mg(25 %)
Jod8,87 μg(4 %)
Zink2,49 mg(31 %)
gesättigte Fettsäuren16,45 g
Cholesterin196,33 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Portionen
600 g
1
2
10 g
1
3
3
2 EL
Ghee oder Butterschmalz
1 TL
gemahlener Koriander
1 Prise
gemahlener Piment
1 TL
1 TL
1 TL
80 g
gemahlene Mandelkerne geschält
250 ml
200 ml
Koriandergrün zum Garnieren

Zubereitungsschritte

1.
Das Fleisch abbrausen, trocken tupfen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und klein hacken. Den Ingwer schälen und fein reiben. Die Chili abbrausen, nach Belieben entkernen und fein hacken. Den Kardamom aufschneiden und die kleinen Kerne auslösen. Diese zusammen mit den Nelken im Mörser fein zerstoßen.
2.
Das Ghee in einem großen Topf erhitzen und die Zwiebeln andünsten. Die Nelken-Kardamom-Mischung ergänzen und mitbraten. Das Fleisch, den Knoblauch und Ingwer ergänzen und 3-5 Minuten unter Rühren braten. Dann den Koriander, Piment, Kreuzkümmel und Kurkuma hinzufügen und 2-3 Minuten weiter braten. Das Tomatenmark, die Mandeln und Brühe angießen. Die Sahne einrühren und aufkochen lassen. Etwa 20 Minuten bei geringer Hitze sämig einköcheln lassen. Mit Salz abschmecken und mit Koriandergrün garniert servieren.
3.
Dazu passt Basmatireis.

Video Tipps

Wie Sie frische Ingwerwurzel ganz einfach schälen
Schreiben Sie den ersten Kommentar