Seelenwärmer

Hefe-Kirschkuchen mit Sahneguss

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Hefe-Kirschkuchen mit Sahneguss

Hefe-Kirschkuchen mit Sahneguss - Himmlisch leckerer, frischer Hefeteig mit Kirschen – welch ein Genuss!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 30 min
Zubereitung
fertig in 2 h 10 min
Fertig
Kalorien:
343
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

In Sachen Anti-Aging können die Kirschen so richtig punkten: Ihr hoher Anteil an Antioxidantien schützt unsere Zellen wirksam gegen freie Radikale und damit unsere Haut vor Alterungsprozessen. Das enthaltene Kalium sorgt für pralle Zellen, indem es den Flüssigkeitshaushalt reguliert. 

Wer den Hefeteig im Hefe-Kirschkuchen mit Sahneguss mit mehr Ballaststoffen anreichern will, kann das Weizenmehl vollständig durch Weizen-Vollkornmehl ersetzen. Die Schalenteile des vollen Korns liefern zudem mehr Vitamine und Mineralstoffe. Geben Sie jedoch etwas mehr Milch hinzu. Diese wird zum Quellen der Ballaststoffe benötigt. 

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien343 kcal(16 %)
Protein9 g(9 %)
Fett18 g(16 %)
Kohlenhydrate36 g(24 %)
zugesetzter Zucker9 g(36 %)
Ballaststoffe2,7 g(9 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D1,4 μg(7 %)
Vitamin E1,3 mg(11 %)
Vitamin K3,5 μg(6 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin3,2 mg(27 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure76 μg(25 %)
Pantothensäure1,1 mg(18 %)
Biotin11,8 μg(26 %)
Vitamin B₁₂0,8 μg(27 %)
Vitamin C7 mg(7 %)
Kalium249 mg(6 %)
Calcium78 mg(8 %)
Magnesium37 mg(12 %)
Eisen1,6 mg(11 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink1,4 mg(18 %)
gesättigte Fettsäuren9,4 g
Harnsäure29 mg
Cholesterin172 mg
Zucker gesamt16 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
8
Zutaten
125 ml
20 g
Hefe (ca. 1/2 Würfel)
125 g
30 g
125 g
1 Prise
400 g
5
30 g
1
1 Msp.
250 ml
40 g
Puderzucker aus Rohrohrzucker (aus Rohrohrzucker)
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Topf, 1 Schneebesen, 1 Sieb, 1 Backform, 1 Nudelholz

Zubereitungsschritte

1.

Milch in einem Topf lauwarm erwärmen. Hefe in die warme Milch bröckeln, 4 EL Weizenmehl Type 550 zufügen und glatt rühren. Eine Prise Zucker zufügen und den Vorteig zugedeckt 30 Minuten gehen lassen. In der Zwischenzeit das restliche Mehl in eine Schüssel sieben und mit Zucker und Salz mischen. Kirschen gründlich waschen und entsteinen. 

2.

Eine Mulde in die Mitte der Mehlmischung drücken, ein Ei aufschlagen und in die Mulde geben. Butter in Flöckchen schneiden und zu dem Ei geben. Mit dem reifen Vorteig zu einem glatten Teig verkneten. Schüssel mit einem feuchten Tuch abdecken und 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. 

3.

Anschließend den Teig noch einmal kräftig durchkneten und auf einer bemehlten Fläche ca. 1 cm dick ausrollen. Eine flache runde Form falls erforderlich fetten und mit dem Teig auskleiden. Vanilleschote längs aufscheiden und das Mark herauskratzen. 

4.

Restliche Eier mit Vanillemark, Zimt, Sahne und Puderzucker verquirlen und auf den Teigboden gießen. Die gut abgetropften Kirschen darauf verteilen.

5.

Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C ; Gas: 2–3 Stufe ) auf mittlerer Schiene ca. 35–40 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen und in der Form abkühlen lassen. Vor dem Servieren aus der Form nehmen.