Holunderblütengelee

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Holunderblütengelee
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
2,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 1 Tag 24 min
Fertig
Kalorien:
717
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Glas enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien717 kcal(34 %)
Protein0 g(0 %)
Fett0 g(0 %)
Kohlenhydrate162 g(108 %)
zugesetzter Zucker150 g(600 %)
Ballaststoffe0,3 g(1 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,6 mg(5 %)
Vitamin K0 μg(0 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin0,4 mg(3 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure9 μg(3 %)
Pantothensäure0,1 mg(2 %)
Biotin1,6 μg(4 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C14 mg(15 %)
Kalium207 mg(5 %)
Calcium16 mg(2 %)
Magnesium16 mg(5 %)
Eisen1,1 mg(7 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink0,3 mg(4 %)
gesättigte Fettsäuren0 g
Harnsäure18 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt161 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
5
Zutaten
8
2
unbehandelte Zitronen
500 ml
1 Stange
250 ml
trockener Weißwein
2 EL
750 g
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ApfelsaftWeißweinHolunderblütendoldeZitroneZimt

Zubereitungsschritte

1.
Die Holunderblütendolden nicht waschen, nur schütteln und verlesen. Eine Zitrone in Scheiben schneiden und mit dem Apfelsaft, der Zimtstange und 250 ml Wasser in eine Schüssel geben. Die Holunderblüten hineinlegen und ca. 24 Stunden, abgedeckt, an einem kühlen Ort ziehen lassen.
2.
Anschließend durch ein feines Sieb in einen Topf gießen. Den Saft der übrigen Zitrone auspressen und mit dem Wein sowie dem Rum zum Holunder-Apfelsaft geben. Den Gelierzucker einrühren und unter Rühren aufkochen lassen. Etwa 4 Minuten sprudelnd kochen lassen (Gelierprobe durchführen). In vorbereitete (heiß ausgespülte oder gekochte) Gläser füllen und sofort verschließen. Auskühlen lassen.