Hühnersuppe mit Zuckerschoten

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Hühnersuppe mit Zuckerschoten
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,8 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 40 min
Zubereitung
Kalorien:
361
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Brennwert361 kcal(17 %)
Protein39 g(40 %)
Fett20,6 g(18 %)
Kohlenhydrate5 g(3 %)
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
1
1 Bund
2
1
1 TL
Schale von 1/2 unbehandelten Zitronen
Außerdem
200 g
2
1 Bund
50 g

Zubereitungsschritte

1.

Poularde unter fließendem Wasser abspülen und in einen großen Topf geben. Suppengrün putzen und in grobe Stücke schneiden. Zwiebeln pellen und vierteln. Suppengrün, Zwiebeln, Lorbeer, Pfefferkörner, Zitronenschale und 2 TL Salz mit in den Topf geben. 2 Liter Wasser angießen und alles langsam zum Kochen bringen. Abschäumen und die Poularde mit halb aufgelegtem Topfdeckel (einen Kochlöffel auf den Topfrand legen) 90 Minuten leise köcheln lassen. In der Zwischenzeit Zuckerschoten abspülen, putzen und je nach Größe kleiner schneiden. Kohlrabis schälen und in kleine, feine Scheiben schneiden. Basilikum abbrausen, trockenschütteln und die Blättchen von den Stielen zupfen.

2.

Basilikumblätter fein schneiden. Poularde mit einer Schaumkelle aus dem Topf heben. Brühe durch ein Sieb in einen zweiten Topf geben. Kohlrabi in die Suppe geben und etwa 4 Minuten darin garen. Zuckerschoten und Erbsen zufügen und weitere 3-4 Minuten garen. Poularde von Haut und Knochen befreien und das Fleisch in Stücke schneiden. In die Suppe geben und kurz erhitzen. Die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken und das Basilikum einrühren.