print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest
Gesunder Feierabend

Hähnchen-Gratin mit Mozzarella

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Hähnchen-Gratin mit Mozzarella

Hähnchen-Gratin mit Mozzarella - Saltimbocca 2.0: aus dem Ofen und mit fruchtiger Tomatensauce

Health Score:
Health Score
8,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 10 min
Fertig
Kalorien:
450
kcal
Brennwert
Drucken

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Salbei punktet mit verschiedenen ätherischen Ölen und ist dadurch in vielerlei Hinsicht gut für die Gesundheit: Die Öle sind wirksam bei Husten, Halsschmerzen und Rachenentzündungen. Darüber hinaus wird die Produktion von Gallensäften angeregt und die Verdauung unterstützt. Neben dem Hähnchen und dem Schinken ist Mozzarella ein wichtiger Proteinlieferant. Calcium und Phosphor aus dem Käse sorgen für starke Knochen und gesunde Zähne.

Qualität vor Quantität: Parmaschinken ist etwas Besonderes und sollte eher weggelassen werden, bevor eine Alternative herhalten muss. Schon gewusst? Der Parmaschinken wird luftgetrocknet und im Gegensatz zu anderen Rohschinkenvarianten enthält er nicht die Stoffe aus dem Räucherverfahren, welche krebserregend wirken können.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien450 kcal(21 %)
Protein42 g(43 %)
Fett28 g(24 %)
Kohlenhydrate10 g(7 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2 g(7 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E3,4 mg(28 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin19,5 mg(163 %)
Vitamin B₆1 mg(71 %)
Folsäure69 μg(23 %)
Pantothensäure1,9 mg(32 %)
Biotin6,5 μg(14 %)
Vitamin B₁₂0,6 μg(20 %)
Vitamin C28 mg(29 %)
Kalium881 mg(22 %)
Calcium40 mg(4 %)
Magnesium58 mg(19 %)
Eisen2,3 mg(15 %)
Jod16 μg(8 %)
Zink2,5 mg(31 %)
gesättigte Fettsäuren8,1 g
Harnsäure189 mg
Cholesterin164 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Portionen
1000 g
Hähnchenkeule (4 Hähnchenkeulen)
3 EL
1
2
800 g
stückige Tomaten (Dose)
125 g
Mozzarella (9% Fett; 1 Kugel)
10 Blätter
40 g
Parmaschinken (4 Scheibe)
Zubereitung

Küchengeräte

1 Pfanne, 1 kleines Messer, 1 großes Messer, 1 Arbeitsbrett, 1 Muskatreibe, 1 Auflaufform

Zubereitungsschritte

1.

Hähnchenkeulen unter kaltem Wasser abspülen und trocken tupfen. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Hähnchenkeulen darin bei starker Hitze 3–4 Minuten anbraten und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

2.

Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Restliches Öl in der Pfanne erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin bei mittlerer Hitze 2–3 Minuten andünsten. Tomaten zugeben und zugedeckt bei kleiner Hitze 10 Minuten köcheln lassen.

3.

Inzwischen Mozzarella in Scheiben schneiden. Salbei waschen und trocken schütteln. Tomatensauce mit Salz, Pfeffer und frisch abgeriebenem Muskat würzen, in eine Auflaufform geben und Hähnchenkeulen darauf verteilen. Mit je 1 Scheibe Schinken, 2–3 Salbeiblättern und Mozzarellascheiben belegen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft 180 °C; Gas: Stufe 3) ca. 40 Minuten backen.

Video Tipps

Wie Sie eine Zwiebel einfach und schnell schälen
Knoblauch richtig vorbereiten
Schreiben Sie den ersten Kommentar