Joghurtsalat mit Gemüse und Ginseng auf tibetische Art

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Joghurtsalat mit Gemüse und Ginseng auf tibetische Art
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 4 h 45 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
150 g Erdmandel
80 g helle Rosinen
100 ml Gerstenwein
100 g grüne Erbsen TK
Salz
2 Möhren
150 g Kirschtomaten
150 g Ginseng
150 g Topinambur
150 g Bambussprossen
2 Knoblauchzehen
1 ½ cm frischer Ingwer
600 g Naturjoghurt
2 EL Crème fraîche
Pfeffer aus der Mühle
1 Spritzer Limettensaft
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die Rosinen in Gerstenwein einlegen. Die Mandeln waschen, putzen und in Wasser 4 Stunden einweichen. Die Erbsen auftauen lassen und in kochendem Salzwasser 2 Minuten blanchieren. Herausnehmen, abschrecken und gut abtropfen lassen. Die Karotten schälen, in mundgerechte Stücke schneiden und ebenfalls 2 Minuten in kochendem Salzwasser blanchieren.

2.

Die Tomaten abbrausen und vierteln. Den Ginseng, Topinampur und Bambussprossen schälen, waschen, in kleine Stücke schneiden und separat zueinander in kochendem Wasser mit einer Prise Salz 7-10 Minuten blanchieren. Das Gemüse herausnehmen, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen.

3.

Den Knoblauch und Ingwer schälen, fein reiben und mit dem Joghurt und der Crème fraîche verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Limettensaft abschmecken und auf Teller verteilen. Das Gemüse mit den Rosinen und den Mandeln darauf anrichten und sofort servieren.