Kalte Rote Bete-Suppe mit hartem Ei (Chlodnik)

4.5
Durchschnitt: 4.5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Kalte Rote Bete-Suppe mit hartem Ei (Chlodnik)

Kalte Rote Bete-Suppe mit hartem Ei (Chlodnik) - Die polnische Suppe ist perfekt für heiße Sommertage.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 2 h
Fertig
Kalorien:
222
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Rote Bete enthält enorm viel Folat: 100 Gramm der Power-Knolle decken ein Fünftel des Tagesbedarfs eines Erwachsenen. Allerdings ist in der Schwangerschaft der Bedarf um ein vielfaches höher, denn das Vitamin unterstützt die Teilung und Neubildung von Zellen.

Hart gekochte Eier sind nicht jedermanns Sache. Alternativ kochen Sie die Eier nur 6 Minuten wachsweich, dann sind sie auch bekömmlicher.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien222 kcal(11 %)
Protein9,8 g(10 %)
Fett10,5 g(9 %)
Kohlenhydrate20,9 g(14 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6,6 g(22 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D1 μg(5 %)
Vitamin E1,1 mg(9 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin3,3 mg(28 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure192,1 μg(64 %)
Pantothensäure1,2 mg(20 %)
Biotin10,8 μg(24 %)
Vitamin B₁₂0,7 μg(23 %)
Vitamin C37 mg(39 %)
Kalium1.050,1 mg(26 %)
Calcium157,1 mg(16 %)
Magnesium60,5 mg(20 %)
Eisen2,6 mg(17 %)
Jod10,6 μg(5 %)
Zink1,6 mg(20 %)
gesättigte Fettsäuren5,7 g
Harnsäure59,4 mg
Cholesterin119 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,9 μg(5 %)
Vitamin E0,8 mg(7 %)
Vitamin K21,4 μg(36 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin2,5 mg(21 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure195 μg(65 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin9,4 μg(21 %)
Vitamin B₁₂0,7 μg(23 %)
Vitamin C39 mg(41 %)
Kalium1.056 mg(26 %)
Calcium142 mg(14 %)
Magnesium59 mg(20 %)
Eisen2,5 mg(17 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink1,6 mg(20 %)
gesättigte Fettsäuren3,8 g
Harnsäure46 mg
Cholesterin121 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
750 g
frische Rote Bete
750 ml
½
Pfeffer aus der Mühle
2
200 ml
100 g
1 Bund
10 g
Schnittlauch (0.5 Bund)

Zubereitungsschritte

1.

Rote Bete dünn schälen und würfeln. In der heißen Gemüsebrühe ca. 30 Minuten bei kleiner Hitze garen lassen. Mit einem Pürierstab pürieren. Saft der halben Zitrone auspressen. Rote Bete-Püree mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Abkühlen lassen und für 20 Minuten in den Kühlschrank stellen.

2.

Inzwischen Eier anpiksen, in kochendes Wasser legen und in ca. 9 Minuten kochen. Eier abgießen, kalt abschrecken, schälen und vierteln. 

3.

Buttermilch und saure Sahne zur Roten Bete gebe, gut verrühren und nochmals abschmecken. Radieschen waschen, putzen, halbieren und in Scheiben schneiden. Schnittlauch waschen, trocken tupfen und in Röllchen schneiden. Suppe auf 4 Teller verteilen, die Eier und Radieschen hineinlegen und mit Schnittlauch garniert servieren.