Erfrischend und leicht

Kalte Rote-Bete-Suppe mit Radieschen

5
Durchschnitt: 5 (3 Bewertungen)
(3 Bewertungen)
Kalte Rote-Bete-Suppe mit Radieschen

Kalte Rote-Bete-Suppe mit Radieschen - Pink Power im Suppenformat

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
94 / 100
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 30 min
Fertig
Kalorien:
187
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die Rote Bete sorgt für Energie. Im Vergleich zu anderen Gemüsesorten ist sie sehr kohlenhydratreich. Außerdem steckt in der roten Knolle Eisen und Folat, die beide wichtig sind für die Blutbildung.

Auch wenn Dill gut zur kalten Rote-Bete-Suppe mit Radieschen passt, ist das Kraut nicht jedermanns Geschmack. Wer möchte, kann den Dill durch glatte Petersilie oder Schnittlauch ersetzen.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien187 kcal(9 %)
Protein8 g(8 %)
Fett9 g(8 %)
Kohlenhydrate18 g(12 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,3 g(14 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,8 μg(4 %)
Vitamin E1,2 mg(10 %)
Vitamin K11,6 μg(19 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin2,2 mg(18 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure135 μg(45 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin9,7 μg(22 %)
Vitamin B₁₂0,6 μg(20 %)
Vitamin C24 mg(25 %)
Kalium754 mg(19 %)
Calcium116 mg(12 %)
Magnesium42 mg(14 %)
Eisen2,2 mg(15 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink1,3 mg(16 %)
gesättigte Fettsäuren3,5 g
Harnsäure37 mg
Cholesterin119 mg
Zucker gesamt17 g

Zutaten

für
4
Zutaten
2 Schalotten
½ Apfel
500 g gekochte Rote Bete (vorgegart; vakuumiert)
1 EL Olivenöl
800 ml Gemüsebrühe
2 EL Apfelessig
Salz
Pfeffer
100 ml Buttermilch
6 Radieschen
1 Frühlingszwiebel
2 hartgekochte Eier
½ Bund Dill (10 g)
4 EL saure Sahne (80 g; 10 % Fett)
Zubereitung

Küchengeräte

1 Stabmixer

Zubereitungsschritte

1.

Schalotten schälen und fein würfeln. Apfel waschen, Kerngehäuse entfernen und klein schneiden. Rote Bete abtropfen lassen und in grobe Stücke schneiden.

2.

Olivenöl in einem Topf erhitzen. Schalotten, Apfel und Rote Bete darin bei mittlerer Hitze 4–5 Minuten andünsten. Brühe und Essig zugeben und alles ca. 15 Minuten köcheln lassen. Dann mit Salz und Pfeffer abschmecken, Buttermilch zugeben und alles fein pürieren. Abkühlen lassen und für etwa 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

3.

Inzwischen Radieschen waschen, putzen und in feine Scheiben schneiden. Frühlingszwiebel waschen, putzen und in feine Ringe schneiden. Eier pellen und halbieren. Dill waschen, trocken schütteln und Spitzen abzupfen.

4.

Suppe durchrühren, in Schüsseln anrichten und je 1 EL saure Sahne darüber verteilen. Radieschenscheiben und Dill über die kalte Rote-Bete-Suppe mit Radieschen streuen und je 1 Eihälfte darauflegen.

Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog