Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest
Erfrischend und leicht

Kalte Rote-Bete-Suppe mit Buttermilch

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Kalte Rote-Bete-Suppe mit Buttermilch

Kalte Rote-Bete-Suppe mit Buttermilch - Knaller Farbe, knaller Inhaltsstoffe

Health Score:
Health Score
8,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 2 h 20 min
Fertig
Kalorien:
228
kcal
Brennwert
Drucken

Zutaten

für
4
Portionen
250 ml
250 ml
saure Sahne
500 ml
1 Prise
½ TL
flüssiger Honig
1 Bund
1 Bund
1
mittlere Salatgurke
1 Bund
¼
1
hart gekochtes Ei
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
Rote-Bete-SaftSahneButtermilchSalzHonigDill
Einkaufsliste drucken
Zubereitung

Küchengeräte

1 Messer, 1 Arbeitsbrett, 1 Schneebesen

Zubereitungsschritte

1.

Den Rote-Bete-Saft mit der sauren Sahne und der Buttermilch verquirlen, mit Salz und Honig abschmecken. Die Kräuter waschen, putzen, trocken schütteln und hacken. Die gehackten Kräuter zugeben.

2.

Die Zwiebel schälen und klein hacken. Die Gurke in sehr kleine Würfel schneiden. Die Radieschen waschen, putze, in sehr dünne Scheiben schneiden und untermengen. Für mindestens 2 Stunden kühl stellen. Das Ei pellen und in Spalten schneiden, auf 4 Gläser verteilen mit der sehr kalten Suppe übergießen. Bei Belieben mit gehackten Kräutern ausgarnieren und servieren.

Health-Infos

Dieses Rezept ist gesund, weil ...

Die in Polen als Chlodnik bekannte kalte Suppe ist mit dem Rote-Bete-Saft reich an Antioxidantien, die nicht nur als Farbstoff dem Gericht die charakteristische Farbe schenken, sondern auch die Körperzellen vor Schädigungen durch freie Radikale schützen.

So machen Sie das Rezept noch smarter

Bestenfalls bereiten Sie die Suppe am Vortag vor – so kann Sie über Nach im Kühlschrank gut durchziehen und ist schön durchgekühlt.

Exakte Nährwerte dieses Rezepts  
Nährwerte
1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien228 kcal(11 %)
Protein10 g(10 %)
Fett14 g(12 %)
Kohlenhydrate16 g(11 %)
zugesetzter Zucker0,6 g(2 %)
Ballaststoffe2 g(7 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,5 μg(3 %)
Vitamin E0,7 mg(6 %)
Vitamin K37 μg(62 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin2,6 mg(22 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure70 μg(23 %)
Pantothensäure1,2 mg(20 %)
Biotin9,4 μg(21 %)
Vitamin B₁₂0,7 μg(23 %)
Vitamin C24 mg(25 %)
Kalium724 mg(18 %)
Calcium249 mg(25 %)
Magnesium50 mg(17 %)
Eisen1,4 mg(9 %)
Jod13 μg(7 %)
Zink1,5 mg(19 %)
gesättigte Fettsäuren8 g
Harnsäure28 mg
Cholesterin86 mg
Autor dieses Rezeptes:
Schreiben Sie den ersten Kommentar