Low Carb Dinner

Kalte Rote-Bete-Suppe mit Ei

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Kalte Rote-Bete-Suppe mit Ei

Kalte Rote-Bete-Suppe mit Ei - Bunter Sattmacher für den Feierabend

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,2 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 1 h 25 min
Fertig
Kalorien:
218
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Folsäure und Eisen aus Roter Bete sorgen für eine einwandfrei funktionierende Blutbildung und pushen den Sauerstofftransport im Blut.

Flüssiges Gold: Rapsöl punktet mit einem optimalen Verhältnis der wichtigen Fettsäuren Omega-3 und Omega-6 – gut für regulierte Blutfettwerte,
das Herz und unser Gehirn.

Sie haben keine jungen Rote-Bete-Blätter für die kalte Rote-Bete-Suppe zur Hand? Kein Problem – gerne können Sie auch auf Gartenkresse, Babyspinat oder essbare Blüten ausweichen.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien218 kcal(10 %)
Protein6 g(6 %)
Fett16 g(14 %)
Kohlenhydrate12 g(8 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,3 g(11 %)
Kalorien221 kcal(11 %)
Protein6 g(6 %)
Fett16 g(14 %)
Kohlenhydrate13 g(9 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,3 g(11 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D1 μg(5 %)
Vitamin E1,8 mg(15 %)
Vitamin K33,4 μg(56 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin1,8 mg(15 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure93 μg(31 %)
Pantothensäure0,7 mg(12 %)
Biotin8 μg(18 %)
Vitamin B₁₂0,6 μg(20 %)
Vitamin C18 mg(19 %)
Kalium534 mg(13 %)
Calcium85 mg(9 %)
Magnesium36 mg(12 %)
Eisen1,7 mg(11 %)
Jod5,8 μg(3 %)
Zink0,9 mg(11 %)
gesättigte Fettsäuren6,1 g
Harnsäure32 mg
Cholesterin122 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
2
500 g
Rote Bete (vorgegart; vakuumiert)
1
550 ml
70 g
80 g
2 EL
½
Bio-Zitrone (Schale und Saft)
1 Prise
1 TL
20 g
junge Rote-Bete-Blatt (1 Handvoll)
Zubereitung

Küchengeräte

1 Topf, 1 Messer, 1 Arbeitsbrett, 1 Standmixer

Zubereitungsschritte

1.

Eier in kochendem Wasser in 8–10 Minuten hart kochen; kalt abschrecken, abkühlen lassen und pellen. Inzwischen Rote Bete grob würfeln. Knoblauch schälen und hacken. Beides mit Brühe, Joghurt, der Hälfte der Sahne, Öl, Zitronenschale und -saft cremig pürieren. Suppe mit Chili- und Paprikapulver, Salz und Pfeffer kräftig abschmecken und für mindestens 1 Stunde kalt stellen.

2.

Eier halbieren oder vierteln. Rote-Bete-Blätter waschen, trocken schütteln, ggf. zerkleinern. Suppe kurz mit einem Standmixer aufmixen, in Schalen oder tiefen Tellern anrichten und mit Eivierteln oder -hälften garnieren. Mit Chilipulver bestreuen, pfeffern und restliche Sahne und Rote-Bete-Blättchen dekorativ über die Suppe geben.