Kartoffel-Bulgur-Klößchen auf arabische Art mit Tomatensalat

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kartoffel-Bulgur-Klößchen auf arabische Art mit Tomatensalat
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
Kalorien:
379
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien379 kcal(18 %)
Protein10 g(10 %)
Fett13 g(11 %)
Kohlenhydrate55 g(37 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6,9 g(23 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E6,9 mg(58 %)
Vitamin K17,7 μg(30 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin5,7 mg(48 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure49 μg(16 %)
Pantothensäure1,3 mg(22 %)
Biotin7,8 μg(17 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C25 mg(26 %)
Kalium612 mg(15 %)
Calcium58 mg(6 %)
Magnesium100 mg(33 %)
Eisen3,9 mg(26 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink2,3 mg(29 %)
gesättigte Fettsäuren1,9 g
Harnsäure56 mg
Cholesterin56 mg
Zucker gesamt3 g

Zutaten

für
4
Zutaten
400 g Kartoffeln (fest kochend)
200 g Bulgur
500 ml Gemüsebrühe (lnstant)
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
2 EL gehacktes Oregano
2 EL gehakte glatte Petersilie
50 g Quark
1 Ei
1 EL Mehl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Paprikapulver (edelsüß)
Öl zum Frittieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KartoffelBulgurQuarkOreganoPetersilieZwiebel
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Kartoffeln schälen, ca. 15 Min. in Salzwasser vorkochen, abgießen, abtropfen lassen und noch warm grob raspeln. Bulgur mit der Brühe in einem Topf aufkochen, dann vom Herd nehmen und 15 Min. zugedeckt ausquellen lassen.

2.

Zwiebel und Knoblauch schälen. Zwiebel fein würfeln, Knoblauch durch die Presse drücken.

3.

Die noch warmen Kartoffeln mit Bulgur, Zwiebel, Knoblauch, Quark, Ei, Mehl und Kräutern vermischen und mit Salz. Pfeffer und Paprikapulver kräftig würzen. Die Masse abkühlen lassen und zu kleinen, ca. tischtennisballgroßen Bällchen formen.

4.

Das Öl erhitzen, bis am Stiel eines hölzernen Kochlöffels Bläschen aufsteigen. Die Bällchen dann nacheinander in heißem Öl goldgelb ausbacken.

5.

Bulgurbällchen z. B. mit Tomatensalat servieren.

 
1 Essen schadet Leber ... was ist denn das für ein Deutsch? Ein Duden könnte hilfreich sein.
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Wir können die Textstelle im Rezept nicht finden.
 
Ist das richtig mit den Süßkartoffeln. Ich habe das gleiche Gericht aus einer Zeitung. Dort werden nur normale Kartoffeln angegeben. Aber ansonsten ist es das gleiche Rezept. Jetzt wollte ich fragen, ob das mit Süßkartoffeln besser ist, oder ob mans auch mit normalen Kartoffeln machen kann
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Kein Problem, geht auch mit normalen Kartoffeln.